Festo MotionLab

Festo MotionLab

Wenn es um das Entwickeln von Ideen, Aufbauen von Applikationen und Testverfahren geht, braucht es vor allem eines: Raum. Und den haben wir mit dem Festo MotionLab geschaffen – von Ingenieuren konzipiert, bietet es eine ideale Plattform für Ingenieure.

keep in motion – engineer-to-engineer

Kennen Sie die Situation? Sie sollen zeitnah, kostengünstig und technologisch up-to-date eine neue Applikation entwickeln. Wollen Komponenten testen, um Grenzen auszuloten, oder einfach mit unseren Ingenieuren in IEC 61131-3 sprechen? Dann sind Sie bei uns im MotionLab richtig! Denn so manche technische Lösung muss live getestet werden, bevor man sie in einer Maschine einplant.

engineers@home – Online Live Sessions

Online Live Sessions zu Connectivity und zu ausgewählten Soft- und Hardwareprodukten von Festo

Ergänzend zu unseren Online Services bieten wir unseren Kunden Online Live Sessions zum Thema
Connectivity und zu ausgewählten Software- und Hardwareprodukte an.

Aus diesen Online Sessions haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten gesammelt und für Sie
aufbereitet. Einen Auszug finden Sie im unteren Drop-Down-Bereich.


Sie sind an unsere "engineers@home" Online Live Sessions interessiert?

Dann senden Sie uns einfach ein Mail an service.at@festo.com für weitere Informationen!

________________________________________________________________________________

Ein Auszug der FAQs aus unserer Reihe "engineers@home"

Ist die Satzanwahl über Feldbus und Sinapos möglich?

Ja, das ist über SINAPOS, SINA_PARA, ... möglich.

Änderung des Parameters ist immer online, sobald man verbunden ist. Gelten manche Parameter erst ab 'Reinitialisierung'?

Ja, was möglich ist wird direkt geändert. Ansonsten gibt es den Hinweis, dass eine Reinitialisierung notwendig ist!

Kann die Handbremse auch abgewählt werden, wenn STO abgewählt ist?

  • Ja, wenn STO angefordert ist, kann die Bremse über die FAS (Festo Automation Suite) geöffnet werden! Voraussetzung: Onlineverbindung und SBC nicht angefordert!

Folgende Szenarien:

  • STO-A/B (0V, angefordert) & SBC-A/B (24V, nicht angefordert) -> Bremse lässt sich öffnen (Ebenso bei Diskrepanz-Fehler von STO-A/B)
  • STO-A/B (24V, nicht angefordert) & SBC-A/B (0V, angefordert) -> Bremse lässt sich NICHT öffnen
  • STO-A/B (0V, angefordert) & SBC-A/B (0V, angefordert) -> Bremse lässt sich NICHT öffnen

Getestet mit:

  • CMMT-AS-C5-11A-3P-PN-S1
  • FW-Stand: 17.0.8.48
  • Plugin: 1.3.1.9
  • FAS: 1.3.2.4
  • …der Plugin-Funktion: „Haltebremse öffnen“, nicht über den Feldbus getestet


Gibt es zukünftig das FHPP (Festo Profil für Handhaben und Positionieren) nicht mehr?

FHPP wird (für CMMP/CMMO) natürlich weitergeführt. Für die neue Controllergeneration (CMMT-x) geht Festo den Weg der direkten Integration (Beispiel Siemens: Siemens Profidrive, Beispiel Beckhoff: CiA402, ...)

Wie kann man auf einem Siemens Panel Fehlertexte der jeweiligen Achse und des Festo Controllers anzeigen?

Die Klartext Fehlerliste von CMMT-x kann man einfügen (bspw. über csv-Import), die Texte können aus der Hilfe in FAS verwendet werden bzw. können wir diese auch als .xls-Datei zur Verfügung stellen.

Wie importiert man die GSDML-Datei aus der Suite? Kann man die GSDML-Datei in der Festo Automation Suite erzeugen?

Die GSDML-Dateien stehen (frei) im Support Portal zur Verfügung! Die GSDML-Dateien werden nicht in der Suite erzeugt und können über die Standard-Import-Funktion importiert werden.

Festo MotionLab - Kontakt

Kontakt & Anfahrt

Sie sind begeistert? Wir auch!

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Senden Sie uns eine E-Mail an motionlab.at@festo.com

MotionLab Vienna
Festo Gesellschaft m.b.H
Linzer Straße 227
A-1140 Wien


Zu Google Maps


Hotelempfehlungen

Prinzipiell stehen in der Umgebung Zimmer in allen Preiskategorien zur Verfügung.

Wir empfehlen:

Jetzt kostenlos "FAQs - engineers@home" anfordern!

Plichtfelder sind mit Stern (*) markiert