Produkte
Sensoren
Näherungsschalter
Induktive Sensoren
Positionssensoren
Druck- und Vakuumsensoren
Durchflusssensoren
Kraftsensoren
Optische Sensoren
Signalwandler
Luftspaltsensoren
Sensorboxen
Elektromechanische Schalter
Classic
Zubehör
 
 

Sensoren

= Kernprogramm
  Drucken  
Kernprogramm
  • Die Näherungsschalter von Festo sind speziell auf Festo Antriebe angepasste und optimierte Sensoren. Sie detektieren das Magnetfeld von im Kolben des Zylinders integrierten Dauermagneten und melden damit indirekt auch die Position der Kolbenstange.
  • Das Angebot reicht vom frei konfigurierbaren Näherungsschalter über Baukasten bis zu Lösungen für Sonderapplikationen wie Ex-Schutz, Säure, Food, Kühlschmiermittel, Schweißfeld, usw.
 
Kernprogramm
  • Die Sensoren der Baureihen SIE... haben alle Metalle sicher im Blick. Von der Erkennung bis hin zur Abstandsmessung von metallischen Gegenständen.
 
Kernprogramm
  • Positionstransmitter erfassen im Wegmessbereich kontinuierlich und kontaktlos die Kolbenbewegung und geben diese Information als standardisiertes analoges Strom- oder Spannungssignal aus. Sie sind die ideale Lösung für alle Applikationen mit Objekterfassung und Prozessüberwachung wie Dickenmessung, Verschleiß, Gut/Schlecht Prüfung usw.
 
Kernprogramm
  • Drucksensoren und Vakuumschalter für die Kontrolle aller Druckwerte: programmierbar sowie als Baukastenprodukt.
 
  • Mit der Überwachung des Durchflusses lassen sich einfachere Diagnose und Condition Monitoring Prozesse realisieren. Indikator für kommende Probleme ist oft ein veränderter Durchflusswert. Darüber hinaus lässt sich die Qualität von Endprodukten überwachen.
 
  • Kraftsensoren für das Messen statischer und dynamischer Zug- und/oder Druckkräfte
 
  • Dank der optischen Messverfahren decken die Sensoren der Baureihe SOE... unterschiedlichste Aufgaben ab. Von der Farberkennung über die Erkennung kleinster Teile bis hin zum Laser Abstandssensor. Natürlich voll abgestimmt auf die Produkte und Services von Festo.
 
  • Der Signalumwandler SVE4 wandelt das analoge Ausgangssignal eines Sensors in Schaltpunkte, die direkt am Signalwandler geteacht werden können. Ideal überall dort, wo die Zugänglichkeit von Sensoren eingeschränkt ist.
 
  • Pneumatische Sensoren sind berührungslose Signalgeber. Sie sind besonders geeignet für Endlagenabtastung und Lagekontrolle mit hohen Genauigkeitsanforderungen. Kleine Abmessungen erlauben den Einsatz an schwer zugänglichen Stellen, bei unterschiedlichen Umgebungstemperaturen und bei starkem Schmutzanfall.
 
Kernprogramm
  • Die Endlagen von Schwenkantrieben werden pneumatisch, elektrisch oder induktiv abgefragt mit entsprechenden Endtaster-Anbauten, welche direkt auf die Antriebseinheit aufgeschraubt werden.
  • Die Sensorboxen zeichnen sich durch eine robuste Bauweise für den Einsatz in rauen Umgebungen aus und widerstehen korrosiven oder staubbelasteten Umgebungen. Ein ideales Produkt für das gesamte Spektrum der Prozesstechnik.
 
  • Elektrische Grenztaster werden zur Signalgabe in Endlagen oder Zwischenstellungen eingesetzt. Je nach Anschluss können sie als Schließer, Öffner oder Wechsler verwendet werden.
 
  • Produkttypen, für die mittlerweile moderne Alternativen existieren
 
Kernprogramm
  • Umfangreiches Zubehör für jeden Anwendungsfall.
    • Befestigungsbausätze
    • Sensorhalter
    • Clips
    • Positionierelement