Korrosionsbeständigkeitsklassen - KBK

Die Korrosionsbeständigkeitsklassen geben die Beständigkeit von Bauteile und Produkten gegen äußere Einflüsse und Umgebungsbedingungen an. 

Klasse Beanspruchung
KBK0
sehr leichter bzw.
kein Schutz

Bauteile ohne Korrosionsbeanspruchung

  • Für kleine, optisch nicht relevante Normteile. (z.B. Gewindestift)
KBK1
leichter Schutz

Bauteile mit geringer Korrosionsbeanspruchung

  • Transport- und Lagerschutz
  • Teile ohne vorrangig dekorative Anforderung an die Oberfläche z. B. im nicht sichtbaren Innenbereich oder hinter Abdeckungen
KBK2
mittlerer Schutz

Bauteile mit mäßiger Korrosionsbeanspruchung

  • Außenliegende sichtbare Teile mit vorrangig dekorativer Anforderung an die Oberfläche
  • Direkter Kontakt zur umgebenden industrieüblichen Atmosphäre bzw. Medien wie Kühl- und Schmierstoffe

KBK3

starker Schutz

Bauteile mit starker Korrosionsbeanspruchung

  • Außenliegende sichtbare Teile im direkten Kontakt zur umgebenden industrieüblichen Atmosphäre bzw. Medien wie Lösemittel und Reiniger
  • Vorrangig funktionelle Anforderung an die Oberfläche
KBK4
schwerer Schutz

Bauteile mit besonders starker Korrosionsbeanspruchung

  • Teile im Bereich aggressiver Medien, z. B. Lebensmittel- oder chemische Industrie
  • Freibewitterung unter schweren korrosiven Bedingungen

 

Diese Anwendungen sind ggf. durch Sonderprüfungen mit den Medien abzusichern.