Jugend und Technik

Jugendund Technik

Galilea und Leonardino

Das Bildungsprojekt Leonardino wurde 2007 ins Leben gerufen. Projektinitiatoren sind das Industrieunternehmen Festo, die IV Wien und die WK Wien. Aufgrund der hochwertigen pädagogischen Qualität wird das Projekt vom Wiener Stadtschulrat unterstützt.

 

Basis des Projekts sind die Experimentierboxen zum Thema „Luft und Luftdruck“ und „Strom“ vom Spectra Verlag. Alle 263 städtischen Wiener Volksschulen wurden durch die Initiatoren mit den Experimentierboxen ausgestattet.

 

Neu bei Leonardino: BionicLab für MINT Initiative

 

Die bereits seit 11 Jahren erfolgreich etablierte Bildungsinitiative „Leonardino“ tritt in eine neue Phase ein: Nach Vergabe von Experimentierboxen zum Thema Strom und Luft werden heuer erstmals BionicLabs an Wiener Volksschulen vergeben. Über Alltägliches aus der Natur einen neuen Zugang zur Technik zu finden, das bleibt der Anspruch, den Festo bei jeder neuen Entwicklung mitdenkt.

 

Projektbausteine:

  • Basis- und Aufbauworkshops für Lehrerinnen und Lehrer
  • Leonardino-Checker (Team zur Unterstützung der Lehrkraft)
  • Kurzvideos zur Unterrichtsunterstützung
  • Leonardino-Contest
  • Leonardino Projektklassen integrativ

 

Weitere Details zum Projekt

www.leonardino.at

www.facebook.com/Leonardino.Galilea/

TechnikamZug

Technik am Zug

Mit Spaß und Freude dabei – Technik am Zug weckt mit spannenden Experimenten bei Kindern die Lust an Naturwissenschaften und Technik. Das Projektteam rund um den Mechatronik-Cluster der Oberösterreichischen Wirtschaftsagentur Business Upper Austria hat gemeinsam mit Schulen und Lehrwerkstätten das ambitionierte Vorhaben in einem zum Labor umgewandelten ÖBB-Speisewaggon umgesetzt.

 

Damit lädt „Technik am Zug“ nun Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse Volkschule bzw. der AHS-Unterstufe zum aktiven Erleben von Technik ein.

 

Weitere Details zum Projekt

www.technikamzug.at

Bionic