Wenn Maschinen allergisch reagieren

Ars Electronica

Festo unterstützt technische Kunst zur Ars Electronica

Niesen – die kaum zu unterdrückende, menschliche Reaktion gehört zu den vielschichtigen, ungeliebten Auswirkungen einer Allergie. Umso ungewöhnlicher, wenn eine Maschine allergisch reagiert und niest. Ein aufsehenerregendes Projekt im Rahmen des Ars Electronica Festivals 2010 – Automatisierungsspezialist Festo unterstützt das technische Kunstwerk mit luftigen Industriekomponenten.

Künstler Hugo Martinez-Tormo: „In meiner nanorealistischen Installation werden das Niesen und die Allergie als Metapher für das Sozialverhalten von Menschen verstanden, mit dem Ziel, das Bild einer Gesellschaft zu zeichnen, in der Individuen immer mehr zur Isolation neigen“.

 

Die luftigen Komponenten für das Niesen der Anlage kommen aus der industriellen Pneumatik. Zur Verfügung gestellt wurden sie vom Automatisierungsspezialisten Festo.

 

Neugierig geworden? Hier ein paar Links:

Kurzfilm auf youtube.com

Ars Electronica

Interface Culture Lab

Hugo Martinez-Tormo