Informationen für Eltern und Lehrer/innen

Der Weg zu einer gesicherten Zukunft
Die momentan unsichere Wirtschaftslage macht eine Top-Ausbildung unverzichtbar! Nur wer auf solide berufliche Grundkenntnisse und ausreichend Erfahrung zurückgreifen kann, hat gute Chancen auf eine sichere Zukunft.

Festo trägt mit einer langjährigen Ausbildungstradition dazu bei, jungen Schulabgängern eine qualitativ hochwertige Berufsausbildung zu ermöglichen. Die persönliche Betreuung durch erfahrene Ausbildner ist ein weiterer elementarer Baustein unsere Firmenphilosophie.

 

Traumberuf: Wunsch und Wirklichkeit
Oft fällt die Berufswahl nach der Schule nicht leicht. In dieser Orientierungsphase bietet Festo Unterstützung an: Durch Schnupperpraktika, Infobroschüren und Gespräche mit Auszubildenden und Ausbildnern haben junge Leute die Möglichkeit, verschiedene Berufsfelder kennen zu lernen. Sie können testen, ob der Wunschberuf auch in der Praxis den eigenen Fähigkeiten entspricht.

 

Bewerbungsverfahren
In einem dreistufigen Auswahlverfahren wird festgestellt, ob ein Bewerber optimal zu Festo passt. Der erste Schritt ist die Bewerbung: Die schriftlichen Unterlagen müssen uns überzeugen. Ist die erste Hürde genommen, laden wir interessante Bewerber zu einem Vorstellungsgespräch ein. Hier soll die Übereinstimmung von Ihren Fähigkeiten mit unserem Anforderungsprofil überprüft werden.

Bei einem positiven Ergebnis kommt es zu einer 1- 3 tägigen Schnupperlehre, wo Sie in verschiedenen Abteilungen die Stationen der Ausbildung kennenlernen und einfache Aufgaben erhalten. Danach wird über einen Ausbildungsvertrag entschieden. 

 

Eltern & Festo
Während der Ausbildung arbeiten wir eng mit den Eltern unserer Lernenden zusammen. An regelmässigen Elternsprechtagen informieren wir Sie über wichtige Vorgänge und bieten Ihnen die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Festo möchte auf einer vertrauensvollen Basis und durch die Zusammenarbeit von Eltern und Ausbildern eine umfassende und qualitätsvolle Berufsausbildung ermöglichen.