Autonom konfektioniert

Mehr Autonomie in der Automatisierung schafft Mehrwert. So auch der Montageautomat der Aerne Engineering AG zum Konfektionieren und Palettieren von Spritzgussteilen für die Kaffeemaschinen von Nespresso. Festo Engineering Know-how und Komponenten vereinfachen den Produktionsprozess der neuen Anlage.

Montageautomat: Ein Wendelförderer vereinzelt die Metallplättchen und Gummipuffer und setzt sie lageorientiert in das Spritzgussteil ein.

Ein unscheinbares, aber wichtiges Bauteil der Kaffeemaschine ist dabei das so genannte Drip Tray. Es nimmt nach der Kaffeezubereitung die verbrauchten Kapseln auf. Hergestellt werden die Spritzgussteile bei der KESA Willi Keller AG aus Salmsach in der Schweiz. In Zusammenarbeit mit der Aerne Engineering AG hat man für die Herstellung der neuen Drip Trays eine wirtschaftlich optimale Lösung gefunden. Durch die Vereinfachung des Produktionsablaufes spart man Zeit und Kosten für manuelles Handling. Die Teile werden vor der Endmontage nicht mehr in einem zusätzlichen Arbeitsschritt mit den benötigten Konfektionierungsteilen versehen. Darüber hinaus erreicht der Automat eine grosse Produktionsautonomie.

 

Lesen Sie den ganzen Artikel

 

 

 

Aerne Engineering AG
Blumenstrasse 4
9320 Arbon

www.aerne-ag.ch


KESA Willi Keller AG
Arbonerstrasse 32
8599 Salmsach

www.kesa.ch