Achema 2018

Festo auf der Achema - von der Feldebene bis zu Cloud-Services

Die Digitalisierung verändert auch die Prozessindustrie. Auf der Achema konnten die Besucher unseres Messeauftrittes vom 11. bis 15. Juni erfahren, wie diese Veränderungen gemeinsam mit Festo zu ihrem Vorteil genutzt werden können.

 

Festo präsentierte brandneue Produkte und clevere Wege rund um die Automatisierung von Prozessventilen. Was Smart Engineering bei Festo bedeutet, konnten die interessierten Besucher an den Konfiguratoren für Prozessventileinheiten und Schaltschränke Klick für Klick anschaulich erleben. Außerdem zeigte Festo wie intelligente Komponenten und Systeme untereinander kommunizieren und wie das Internet of Things (IoT) diese noch transparenter machen kann.

 

„Auch in diesem Jahr führten wir wieder viele spannende Gespräche mit Kunden und internationalen Experten und konnten unsere Besucher mit unseren Innovationen begeistern.“ schildert Dr. Eckhard Roos, Leiter Global Key Account und Industry Segment Management Process Industries, seinen Eindruck von der Achema.

 

Die Innovationskraft von Festo wurde auch durch eine Jury aus Fachjournalisten bestätigt: Das Festo Motion Terminal wurde bei der Verleihung der Innovation Awards mit dem Sonderpreis „Flexible Produktion“ ausgezeichnet.

 

Ein ganz besonderes Highlight der Achema war die Weltpremiere des BionicFinWave: ein Unterwasserroboter, der sich mittels Längsflossen fortbewegt und autonom durch Rohrsysteme navigiert. Hiermit setzt Festo einmal mehr einen Impuls für die zukünftige Arbeit mit autonomen Robotern und neuen Antriebstechnologien im Einsatz in flüssigen Medien.

 

Wir blicken auf eine erfolgreiche Achema 2018 zurück!

Werfen Sie doch einen Blick mit uns zurück in unserer Bildergalerie:

Achema2018_1Achema2018_2Achema2018_3Achema2018_4Achema2018_5Achema2018_6Achema2018_7Achema2018_8Achema2018_9Achema2018_10  
Achema2018_1Achema2018_2Achema2018_3Achema2018_4Achema2018_5Achema2018_6Achema2018_7Achema2018_8Achema2018_9Achema2018_10