Elektrozylinder EPCC

Elektrozylinder EPCC Motoranbau axial und parallel – jederzeit umbaubar EPCC mit eingeschraubter Sinterplatte und mit gefasster Druckausgleichsluft Kostengünstige Positionsabfrage an drei Seiten des Zylinders möglich
Elektrozylinder EPCC Motoranbau axial und parallel – jederzeit umbaubar EPCC mit eingeschraubter Sinterplatte und mit gefasster Druckausgleichsluft Kostengünstige Positionsabfrage an drei Seiten des Zylinders möglich

 

Weitere Detail- und Funktionsansichten finden Sie in der Galerie


Elektrozylinder mit Kugelgewindetrieb für einfache Positionieraufgaben

Präzise und schnell positionieren, dabei leistungsstark und hoch wirtschaftlich bewegen.

  • Dynamisch: hochwertiger Kugelgewindetrieb mit geringer innerer Reibung für kurze Positionierzeiten
  • Kostengünstig: bestes Preis-Leistungsverhältnis für hohe Wirtschaftlichkeit
  • Flexibel: vielfältige Motormontageoptionen für optimale Maschinenintegration
  • Einzigartig: “one-size-down” Montagesystem im Verbund mit Spindel- und Zahnriemenachsen ELGC für beste Raumausnutzung

Leistungsstarker Zylinder

  • Elektrozylinder in 4 Baugrößen mit verdrehgesicherter, gleitgeführter Kolbenstange bis zu 500 mm Hub
  • Kompakter Kugelgewindetrieb für ruhigen Spindellauf und präzises Positionieren, inklusive Dauerschmierung für lange Lebensdauer
  • Integrierte Kupplung und Doppellagerung für eine kompakte Bauweise
  • Integrierte Endlagendämpfung reduziert Geräusche beim Anfahren der Endlagen und die Aufprallenergie bei der Referenzfahrt
  • Freie Wahl der Motorposition axial oder parallel, jederzeit umbaubar

Weitere Merkmale der EPCC-Familie im Überblick

Flexible Positionsabfrage

  • An beiden Seiten und oben auf dem Zylinder kann ein Näherungsschalter frei positioniert werden
  • Zur Abfrage ist standardmäßig ein Positionsmagnet als Ring in der Spindelmutter integriert

Druckausgleichsanschluss

  • Standard: im Anschluss eingeschraubte Sinterplatte
  • Optional: nachträglich gefasste Druckausgleichsluft durch Verschraubung und Schlauch
  • Mit gefasster Druckausgleichsluft: Umgebungspartikel oder Feuchtigkeit werden nicht in den Elektrozylinder eingesaugt und aus dem Antrieb emittieren keine Partikel in die Umgebungsluft

Montage „one-size-down“

Die ganz einfache Montage des Elektrozylinders EPCC mit der Linearachse ELGC ist durch die universelle Profilbefestigung und ohne zusätzlichen Adapter möglich. Vom gewichtsoptimierten Design des EPCC profitieren besonders die Handlingsysteme.