Beispiele für Servopneumatik - Anwendungen


Einsatzfelder

In Einsatzfeldern wie diesen spielt Servopneumatik seine Stärken besonders gut aus:

  • flexibles und kraftgeregeltes Anpressen oder Einpressen von Werkstücken, bspw.  in der Automobilfertigung 
  • Umsetzen vom Förderband in die Verpackung in der Verpackungstechnik 
  • Pusher- und Weichenfunktionen in der Fördertechnik
  • Volumen-Füllanlagen in der Dosiertechnik
  • Positionieren der Testeinrichtung in der Prüftechnik

 

Beispiel: Sicheres Zuführen von Holzbohlen in eine Hochgeschwindigkeitssäge

Holzbohlen unterschiedlicher Dicke werden mit Hochgeschwindigkeitssägen in verschieden breite Latten zersägt.

Beim Sägevorgang wird die Bohle über 3 Rollen niedergepresst und bewegt sich mit 3 m/s.
Abhängig von der Holzart ist der Anpressdruck einstellbar.

Am Ende der durchlaufenden Bohle sollen die Rollen automatisch wieder die Ausgangsposition einnehmen – aber ohne auf das Transportband aufzusetzen.

Die Daten der einlaufenden Bohle werden per Feldbus an das System überspielt.

 

Die Lösung

Je ein Normzylinder DNCI-100-100 mit einem Proportional-Wege-Ventil VPWP-6 kontrolliert die Bewegung der Anpressrollen. Das Herzstück der Kontrolleinheit bilden ein CPX-Terminal mit einem lokalen CPX-FEC, einer Profibusanschaltung, 3 CMAX-Module und ein EA-Modul.

Neu bei CMAX: die kombinierbare Satzweiterschaltung. Sie sorgt für einen sicheren Durchlauf von verschiedenen Betriebszuständen. Ereignisgesteuert wird zwischen Positionsregelung und Kraftregelung hin und her geschaltet.

Der CPX-FEC steuert die CMAX Module über E/As und über Feldbus an.

 

Die Vorteile

  • Die autarke Lösung steuert den Anpressvorgang eigenständig
  • Flexibel und schnell
  • Ein System für Positions- und Kraftregelung, frei programmierbar
  • Sicherheitsfunktionen sind im System integriert: Not-Aus und Meldelinie „Brett eingelaufen“ zum Verriegeln der Anlage
  • Übersichtliche Diagnose im Fehlerfall