Installationssytem CTEL


Bestechend einfache und kostengünstige Feldbustechnik

Mit I-Port als standardisierte Schnittstelle für die Anbindung aller gängigen Feldbusse

  • Kleines, dezentrales Installationssystem für alle preissensiblen Anwendungen
  • Plug-and-work-Prinzip für einfaches Konfigurieren und Wechseln
  • Sicher aufeinander abgestimmte Elektrik und Pneumatik

Komponenten des neuen dezentralen Installationssystems CTEL

Basisinstallation: Ein Feldbus für mehrere Ventilinseln

  • Feldbusknoten  CTEU
  • Elektrische Kommunikationsschnittstelle I-Port: auch IO-Link-fähig

 

Installationserweiterung: Ein Adapter zur Verdopplung der Kommunikationsleistung

  • Adapter CAPC zur Erweiterung um digitale Eingänge und weitere Ventilinseln
  • Eingangsmodul CTSL: 16 Eingänge mit M12- oder M8-Buchsen
  • Verbindungsleitung NEBU: preiswertes Standardkabel
Feldbus VTUG
 

Finden Sie Ihre passende Ventilinsel

Kurzübersicht Ventilinseln