Lab Automation Symposium

Lab Automation Symposium

Am 30. Oktober 2014 im TechnologieCenter von Festo in Esslingen

Biomarker, Biobanking, Probenarchivierung, personifizierte Medizin/therapiebegleitende Diagnostik – das sind die Schlagworte, wenn es um kostensenkende Automatisierungskonzepte in Human- und Molekular-Diagnostik geht.

Namhafte Referenten aus Wissenschaft und Wirtschaft setzen sich aus einer ganzheitlichen Perspektive mit diesen Themen auf dem Symposium auseinander.

Anmeldung zum Symposium

Bitte bis 16.10.2014:

Anmeldeformular

Die Teilnahme ist kostenlos.

 
 

Tagungsprogramm

8.30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer und Besuch der Ausstellung 
10.00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer und Eröffnungsvortrag

Biomarker 

10.20 Uhr

Rapid Isolation and Detection of DNA/RNA Biomarkers from Blood - Quest for Liquid Biopsy Cancer Diagnostics"

Prof. Dr. Michael Heller, Depts of Bioengineering and Nanoengineering, University of California San Diego  
10.40 Uhr Personalized Medicine a new avenue for Laboratory Medicine and Diagnostics Industry
Prof. Maurizio Ferrari, Hospitale San Raffaele Milano, Head European Society for Predictive Medicine 
11.00 Uhr RIBOLUTION – The smart way to validated diagnostic biomarkers  Andreas Traube, Fraunhofer IPA, Stuttgart 

Biobanking und Personifizierte Medizin 

11.20 Uhr The urgent need for progress in innovative solutions in the field of Biobanking  Prof. Berthold Huppertz, Director and CEO Biobank Graz, Medical University Graz 
11.40 Uhr Automation with air! TTP Labtech's approach to biobanking and sample management James Craven, TTP Labtech, UK
12.00 Uhr Mittagspause und Besuch der Ausstellung
13.10 Uhr Cryotubes for Biobanking - Meeting the Requirements of High Throughput Sample Storage Dr. Sven Muehlfriedel, Manager Cell Culture Group, Greiner BioOne GmbH, Frickenhausen
13.30 Uhr Superconductive Automation Components enable new approaches and solutions Georg Berner, Leiter Strategische Unternehmensentwicklung, Festo AG & Co. KG, Esslingen

Aus der Praxis für die Praxis

13.50 Uhr The Petrijet platform technology – An innovative device for automated culture dish handling and associated processes Felix Lenk, TU Dresden
14.10 Uhr Working with Festo - From brainstorming to solution Gavin Clarke, A. Hettich GmbH, Tuttlingen
14.30 Uhr Automated solutions for high throughput DNA extractions and SNP genotyping Dr. Dietrich Koester, LGC Genomics, UK
14.50 Uhr Podiumsdiskussion
15.50 Uhr Kaffeepause mit Getränken und Kuchen

Programmpunkte zur Auswahl:

16.15 Uhr

World Café

Personalized Medicine / Companion Diagnostics
Prof. Maurizio Ferrari, Hospitale San Raffaele Milano

 

 

 

Seminar

Nano- und Bio-Engineering

Prof. Michael Heller , UCSD

 

Festo Werksführung:

  • Virtual Reality Raum
  • Rapid Prototyping
  • Application Center
17.00 Uhr Get Together Party mit Fingerfood
ganztägig Begleitende Ausstellung mit Partnern von Festo

Hinweis: Alle Vorträge finden auf Englisch statt.