Connected Learning

Loading the player ...

Handlungskompetenz, Selbstständigkeit und Anpassbarkeit sind unvermeidbare Fähigkeiten, die in unserem beruflichen Alltag gefordert sind.

Das Lernkonzept Connected Learning ermöglicht genau diese Fähigkeiten und Kompetenzen für technische Berufe zu erwerben. Moderne Technologien bringen dabei innovative technische Bildung direkt in ihre Institution.

 

Was ist Connected Learning?

Connected Learning schafft mit der nahtlosen Verbindung zwischen virtueller und realer Welt eine neue Dimension des Lernens. Bekannte Lernmethoden wie Präsenzlernen, praktisches Lernen und Selbstlernphasen werden miteinander verbunden, durch die direkte Interaktion zwischen Software und Hardware wird die Grenze zwischen Theorie und Praxis aufgelöst.

Die Umsetzung von „Connected Learning“ erfolgt mit dem mobilen, multimedialen und interaktiven Lernbegleiter Tec2Screen®.

 

Vorteile

  • Der stärkere Bezug des Ausbildungsgeschehens zu den betrieblichen Abläufen und zu modernen Technologien ermöglicht die Entwicklung vielfältiger Fähigkeiten und Fertigkeiten und fördert so die berufliche Handlungskompetenz der Lernenden.
  • So können Lernschwächen gezielt gestützt und Lernstärken gezielt gefördert werden.
  • Je nach Lernweg und den jeweiligen Vorkenntnissen können sowohl Lernmethoden als auch Lerninhalte den Lernenden bedarfsgerecht empfohlen und zugewiesen werden.
  • Mit Tec2Screen® werden Software und Hardware in Theorie und Praxis nahtlos zusammengeführt. Aus grauer Theorie werden greifbare und lebendige Inhalte.