Elektrozylinder EPCC

Elektrozylinder EPCCMotoranbau axial und parallel – jederzeit umbaubarEPCC mit eingeschraubter Sinterplatte und mit gefasster DruckausgleichsluftKostengünstige Positionsabfrage an drei Seiten des Zylinders möglich

 

Weitere Detail- und Funktionsansichten finden Sie in der Galerie

Elektrozylinder EPCCMotoranbau axial und parallel – jederzeit umbaubarEPCC mit eingeschraubter Sinterplatte und mit gefasster DruckausgleichsluftKostengünstige Positionsabfrage an drei Seiten des Zylinders möglich

Elektrozylinder mit Kugelgewindetrieb für einfache Positionieraufgaben

Präzise und schnell positionieren, dabei leistungsstark und hoch wirtschaftlich bewegen.


  • Dynamisch: hochwertiger Kugelgewindetrieb mit geringer innerer Reibung für kurze Positionierzeiten
  • Kostengünstig: bestes Preis-Leistungsverhältnis für hohe Wirtschaftlichkeit
  • Flexibel: vielfältige Motormontageoptionen für optimale Maschinenintegration
  • Einzigartig: “one-size-down” Montagesystem im Verbund mit Spindel- und Zahnriemenachsen ELGC für beste Raumausnutzung

Leistungsstarker Zylinder

  • Elektrozylinder in 4 Baugrößen mit verdrehgesicherter, gleitgeführter Kolbenstange bis zu 500 mm Hub
  • Kompakter Kugelgewindetrieb für ruhigen Spindellauf und präzises Positionieren, inklusive Dauerschmierung für lange Lebensdauer
  • Integrierte Kupplung und Doppellagerung für eine kompakte Bauweise
  • Integrierte Endlagendämpfung reduziert Geräusche beim Anfahren der Endlagen und die Aufprallenergie bei der Referenzfahrt
  • Freie Wahl der Motorposition axial oder parallel, jederzeit umbaubar

Weitere Merkmale der EPCC-Familie im Überblick

Flexible Positionsabfrage

  • An beiden Seiten und oben auf dem Zylinder kann ein Näherungsschalter frei positioniert werden
  • Zur Abfrage ist standardmäßig ein Positionsmagnet als Ring in der Spindelmutter integriert

Druckausgleichsanschluss

  • Standard: im Anschluss eingeschraubte Sinterplatte
  • Optional: nachträglich gefasste Druckausgleichsluft durch Verschraubung und Schlauch
  • Mit gefasster Druckausgleichsluft: Umgebungspartikel oder Feuchtigkeit werden nicht in den Elektrozylinder eingesaugt und aus dem Antrieb emittieren keine Partikel in die Umgebungsluft

Montage „one-size-down“

Die ganz einfache Montage des Elektrozylinders EPCC mit der Linearachse ELGC ist durch die universelle Profilbefestigung und ohne zusätzlichen Adapter möglich. Vom gewichtsoptimierten Design des EPCC profitieren besonders die Handlingsysteme.