Automatisierte Prozessventile

Zwanzig Mal mehr produzieren

Die Produktion um das Zwanzigfache zu erhöhen, war das Ziel des kroatischen Unternehmens für Autokosmetika Alfa Car. Hierzu wurde in einer neuen Fertigungsstätte der gesamte Produktionszyklus automatisiert. Für mehr als 200 Prozessventile lieferte Festo eine Komplettlösung – Projektmanagement inklusive.

Wasser, Alkohol, Glycerin, Tenside, Öl- und Essigsäure, Natrium-und Kaliumhydroxid uvm. – für die Herstellung von Autokosmetikprodukten wird eine Vielzahl unterschiedlicher Produkte gelagert, transportiert, vermischt und abgefüllt. Dies erfordert komplexe Lösungen der Prozessautomation. Einen großen Schritt in die Zukunft hat dabei das kroatische Unternehmen für Autokosmetik AlfaCar unternommen. Beim Aufbau einer neuen Produktionsstätte wurde der gesamte Produktionszyklus vollständig automatisiert – vom Rohmaterial bis zur Abfülllinie der Fertigprodukte. Einen Schwerpunkt bildete die durchgehende Automatisierung der Prozessventile.

Produktionsanlage Alfa Car

In der Produktionsanlage werden eine Vielzahl unterschiedlicher Stoffe gelagert, transportiert, vermischt und abgefüllt.

Kundenspezifische Komplettlösung

Umgesetzt wurde die Herausforderung in der Zusammenarbeit mit dem Systemintegrator Arp Lučko und Festo. Dabei übernahm Festo das Projektmanagement für die Automatisierung der Prozessventile. Für eine schnelle Integration in die Neuanlage und ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit im zukünftigen Produktionsablauf wurden kundenspezifische Komplettlösungen geliefert, die den gesamten Bereich von den Prozessventileinheiten bis hin zu den Ventilinseln umfassen. Bei der Auswahl der erforderlichen Bauteile musste besonders die explosionsgefährdete Umgebung berücksichtigt werden.

Zuverlässigkeit zählt

Mit entscheidend für eine optimale Prozessautomation war die Kommunikation vieler verschiedener automatisierter Kugelhähne mit dem übergeordneten Steuerungssystem der neuen Anlage. Zuverlässig gelöst wurde diese Anforderung durch sechs Ventilinseln vom Typ VTUG mit PROFINET-Busanschluss. Mehr als 200 Kugelhähne verschiedener Hersteller lassen sich so vollautomatisiert steuern. Die Kugelhahnautomatisierung aus einer Hand hat sowohl Alfa Car und Arp Lučko bei der Konzeption und Installation der neuen Anlage nachhaltig entlastet. Dazu gehörte auch die aufwendige Koordination der unterschiedlichen Lieferanten von Prozessventilen, die Festo im Projektmanagement übernahm.

Automatisierte Prozessventile

Automatisierte Prozessventile sorgen für zuverlässige Verteilung der Stoffe in den verschiedenen Prozessschritten.

ALFA CAR d.o.o.
Donja Dubrava
Kroatien

Interessante Artikel

Übersicht