Demontage von Batterien

Flexibles Zerlegen von Altbatterien unterschiedlicher Hersteller auf kleinem Raum

Batterien von Elektrofahrzeugen haben nach ca. 15.000 Ladevorgängen das Ende ihres Lebenszyklus erreicht. Wie können große Mengen an Altbatterien von unterschiedlichen Herstellern nachhaltig recycelt werden? Der erste Schritt sieht die mechanische Zerlegung der Batterie vor. Festo bietet eine sowohl platzsparende als auch effiziente Anwendung für die Demontage. Automatisierte Prozesse sparen Zeit und ermöglichen durch die modellunabhängige Bearbeitung eine hohe Stückzahl an zerlegten Batterien.

Angesichts der zu erwartenden Mengen an Altbatterien ist die Automatisierung eine wirtschaftliche Lösung für die Demontage. Sicheres und sauberes Arbeiten spielt in diesem hochsensiblen Prozess eine große Rolle, um Mensch und Umwelt vor Gefahren durch unsachgemäß ausgetretene empfindliche oder aggressive Stoffe zu schützen. Die Zerlegung der Packs in Module, Batteriezellen und andere Bauteile gliedert sich grundsätzlich in vier Arbeitsschritte auf:

  • Prüfung des Kühlkreislaufs
  • Aufschneiden der Kleberaupe (Dichtmasse) zwischen Gehäuseober- und -Unterteil
  • Fixieren des Gehäuseoberteils
  • Anheben des Gehäuseoberteils

Der Kern dieser Anwendung ist ein platzsparendes Raumportal, in dem die Demontage des Gehäuseoberteils vollautomatisiert erfolgt. Dafür ist eine hohe Flexibilität und Präzision notwendig, weil Batterien je nach Hersteller und Fahrzeugmodell unterschiedlich konstruiert sind.

Unsere Lösung zur automatisierten Demontage von Batterien im Video (0:41 min.)