Digital Education

Digitales Lernen

Digitalisierung verändert die Lernwelt

Genau wie die Industrie befindet sich auch die berufliche Bildung in einem kontinuierlichen Veränderungsprozess. So verändert die digitale Transformation nicht nur, welche Kompetenzen im Rahmen einer technischen Aus- oder Weiterbildung erworben werden müssen, sondern auch, wie diese erlernt werden können. Durch den technologischen Fortschritt entstehen daher viele innovative Lernformen, die in Verbindung mit modernen didaktischen Lernkonzepten neue Chancen für den Bildungssektor bieten.

Was bedeutet "digitales Lernen" oder "eLearning"?

Zeitgemäße Bildung kommt um den Begriff des digitalen Lernens nicht mehr herum. Gemeint ist damit ein durch digitale Medien und Technologien unterstütztes Lernen, ein Lernen mit digitalen Tools oder auch in digitalen Lernwelten. Obwohl sich der Begriff im Bildungsbereich durchgesetzt hat, bleibt Lernen immer noch ein kognitiver Prozess, also ein Prozess im Gehirn, der keinesfalls automatisiert abläuft. Die Vorstellung, sich Wissen direkt in den Hirnspeicher herunterladen zu können, mag zwar verlockend klingen, bleibt aber vorerst ein Wunschtraum.

Dennoch können digitale Lernmedien nicht nur den Spaß am Lernen erhöhen, sondern auch helfen, die gewünschten Lernziele schneller und nachhaltiger zu erreichen.

Das Lernen mit digitalen Tools soll traditionelle Pädagogik in keiner Weise ersetzen, dennoch ist es für Schulen und Berufsausbildungsprogramme von entscheidender Bedeutung, innovative Bildungsmodelle zu etablieren, die die hochtechnisierte, schnelllebige Welt, in der wir leben, widerspiegeln können.

Nicht nur Technologie - auch didaktische Strategie

Eines ist sicher: Digitale Technologien in der Bildung dürfen kein Selbstzweck sein. Vielmehr müssen sie gezielt eingesetzt werden, um klar definierte Bildungsziele zu erreichen. Ein didaktisches Konzept, das lernförderliche Kriterien integriert, ist daher unabdingbar, um das volle Potenzial der digitalen Lernunterstützung auszuschöpfen.

Unser Ansatz für die industrielle Berufsausbildung

All unsere Lernlösungen haben eines gemeinsam: das Ziel der Handlungskompetenz. Wir wollen kein reines Wissen vermitteln, sondern die Lernenden befähigen, ihre erworbenen Fähigkeiten zielgerichtet in der Praxis einzusetzen. Deshalb kombinieren wir mit unseren Lernsystemen Theoriemodule immer mit praktischem Training. Moderne digitale Lernlösungen unterstützen Sie dabei, beides sinnvoll zu verknüpfen.

Neue Generation FluidSIM®

Das weltweit führende Schaltplan-, Entwurfs- und Simulationsprogramm für die Pneumatik, Hydraulik und Elektrotechnik hat sich weiter entwickelt und biette dem Nutzer nun eine neue Dimension des Lernens.

Erfahren Sie hier mehr zu FluidSIM®6