WaveHandling

WaveHandling

Transportieren und Sortieren in einem  

Mit dem WaveHandling setzt Festo neue Impulse für die Automation von morgen: Das pneumatische Förderband kann Gegenstände gezielt transportieren und gleichzeitig sortieren. Eine Vielzahl von Balgmodulen verformt dabei die Oberfläche so, dass die Objekte durch eine Wellenbewegung zielgerichtet befördert werden.

Modulares Förderband: Sofort einsatzfähig in beliebiger Anordnung

Die einzelnen Module lassen sich beliebig zusammenstecken und konfigurieren sich selbst. Damit lässt sich das System schnell und ohne Programmieraufwand in den unterschiedlichsten Anordnungen in Betrieb nehmen. Durch die Integration der Sortierfunktion ist eine zusätzliche Handhabungseinheit nicht mehr unbedingt notwendig.

  • Funktionsintegriert: Das WaveHandling vereint Befördern …

    Funktionsintegriert: Das WaveHandling vereint Befördern …

  • … und Sortieren in einem System – ohne zusätzliche Handhabungseinheit

    … und Sortieren in einem System – ohne zusätzliche Handhabungseinheit

  • Ins Rollen gebracht: Durch Ausdehnung der Faltenbälge …

    Ins Rollen gebracht: Durch Ausdehnung der Faltenbälge …

  • … schiebt die Welle das Transportgut über die Oberfläche

    … schiebt die Welle das Transportgut über die Oberfläche

  • Selbstkonfigurierend: Die eigenständige Adresserkennung der Module …

    Selbstkonfigurierend: Die eigenständige Adresserkennung der Module …

  • … garantiert die schnelle Vernetzung des gesamten Systems

    … garantiert die schnelle Vernetzung des gesamten Systems

Dezentrale Intelligenz: Neue Konzepte für die Fabrik von morgen

Mit dem WaveHandling demonstriert Festo schon heute, wie in Zukunft die Konfiguration eines Systems von den einzelnen Modulen selbst übernommen werden kann. Bislang aufwendige Arbeitsschritte, wie die manuelle Einstellung und Programmierung, entfallen durch die dezentrale Intelligenz der Komponenten.