Bionic Tripod 3.0

Bionic Tripod 3.0

Neue Denkanstöße für die Automatisierungstechnik 

Mit der Reihe der Bionic Tripods verfolgt Festo einen neuen Ansatz in der Handhabungstechnik. Im Gegensatz zu den gängigen Portalsystemen sind bei den drei Applikationen die Arbeits- und Antriebsebene räumlich getrennt.

  • Leichte Stabpyramide: präziser Arbeitsbereich

    Leichte Stabpyramide: präziser Arbeitsbereich

  • Schützende Arbeitsplatte: Trennung von Arbeits- und Antriebsebene

    Schützende Arbeitsplatte: Trennung von Arbeits- und Antriebsebene

  • Elektropneumatischer Antrieb: tiefer Schwerpunkt für stabiles Bewegen

    Elektropneumatischer Antrieb: tiefer Schwerpunkt für stabiles Bewegen

  • Adaptiver Greifer: formschlüssig und sanft dank Struktur mit Fin Ray Effect®

    Adaptiver Greifer: formschlüssig und sanft dank Struktur mit Fin Ray Effect®

Maximale Flexibilität und sicheres Greifen

Die Trennung ermöglicht den Einsatz einer ultraleichten Stabkinematik, die für eine maximale Flexibilität sorgt. Komplettiert werden die Tripods von den adaptiven Greiffingern mit Fin Ray Effect®, die Festo in allen drei Anwendungen erprobt und weiterentwickelt hat. Die Struktur des Greifers nutzt die natürliche Eigenschaft der Fischflosse: Wird sie gegen einen Gegenstand gedrückt, schmiegt sie sich sanft und sicher an dessen Form an.

Die Evolution des Bionic Tripod

Während die Stabkinematik bei den beiden Vorgängern herabhängend oder horizontal angebracht war, steht sie beim Bionic Tripod 3.0 senkrecht auf der Arbeitsfläche. Der flexible Greifarm ist dabei in einem Winkel bis zu 90 Grad in alle Richtungen schwenkbar, was einen großen Arbeitsraum ermöglicht.

Bionic Tripod 3.0: vertikal stehender Tripod

Zur Erleichterung bei beschwerlichen Handwerksarbeiten über Kopf. Vorteile durch die geschützte Antriebstechnik in staubiger Umgebung wie dem Trockenbau, in einer Bäckerei oder einer Schreinerei.

Bionic Tripod 2.0: horizontaler Tripod

Für Aufgaben mit Mensch-Maschine-Interaktion, z.B. in der Landwirtschaft zum Sortieren von Obst und Gemüse, in der Industrie zum Sortieren von Wertstoffen oder als „dritte Hand“ und idealer Helfer bei Montagen aller Art.

Bionic Tripod 1.0: vertikal hängender Tripod

Prädestiniert für Sortieraufgaben von druckempfindlichen Objekten mit verschiedener Größe und Kontur, beispielsweise in der Lebensmittelherstellung.