AirJelly

AirJelly

Erstes Indoor-Flugobjekt mit peristaltischem Antrieb 

Damit ihre Bewegungen dem biologischen Vorbild so nahe wie möglich kommen, verfügt die AirJelly über acht adaptive Tentakel. Diese nehmen die Kraft des elektrischen Antriebs auf und lassen die künstlichen Quallen mit dem Rückstoßprinzip schweben. Im Gegensatz zu ihrem natürlichen Pendant gleitet die AirJelly aber nicht durchs Wasser, sondern durch die Luft.

Der Körper beinhaltet neben dem zentralen Antrieb auch die Akkus sowie ein mit Helium gefülltes Ballonett, das für den nötigen Auftrieb sorgt. Der Antrieb eines solchen Ballons durch eine peristaltische Bewegung ist bis jetzt in der Luftfahrtgeschichte nicht bekannt.

  • AirJelly
  • AirJelly
  • AirJelly