Technische Bildung: das erste der sechs Handlungsfelder unserer Corporate Responsibility

Technische Bildung

Das erste der sechs Handlungsfelder unserer Corporate Responsibility 

Globale Märkte, die sich im ständigen wirtschaftlichen und technologischen Wandel befinden, stellen Bildungssysteme vor immer neue Herausforderungen. Bildung ist ein Beitrag zur Chancengleichheit und altersgerechtes Lernen gibt eine Antwort auf den demografischen Wandel. Als Festo setzen wir internationale Standards für die technische Bildung und leisten unseren Beitrag für die Wissensgesellschaft von morgen.

Festo Bildungsfonds: die Technikgeneration von morgen fördern

Festo Bildungsfonds: die Technikgeneration von morgen fördern

Heute ist eine hochqualifizierte Ausbildung unabdingbar für den beruflichen Erfolg und zugleich eine Maßnahme der Unternehmens- und der Standortsicherung. Die Gesellschafter von Festo haben dies früh erkannt und 2007 den ersten firmeneigenen Bildungsfonds Deutschlands ins Leben gerufen. Er fördert Studierende und Doktoranden sowie berufsbegleitende Qualifizierungsmaßnahmen vorwiegend im MINT-Bereich.

Umfassende Unterstützung für Studierende

Die Förderung umfasst neben der finanziellen Unterstützung ein strukturiertes Weiterbildungsangebot für studien- und berufsorientierte Schlüsselkompetenzen sowie den Zugang zu einem Netzwerk technisch orientierter Unternehmen und engagierter Professoren. Mit den Rückzahlungen der Absolventen werden sofort neue Studierende gefördert. So übernehmen alle Beteiligten eine gemeinsame gesellschaftliche Verantwortung.

WorldSkills: Begeisterung für Technik und Leistung auf höchstem Niveau

WorldSkills: Begeisterung für Technik und Leistung auf höchstem Niveau

WorldSkills ist seit vielen Jahren die führende Plattform für den internationalen Leistungsvergleich in der beruflichen Bildung. Festo sieht der Weltmeisterschaft der Berufe jedes Jahr mit Begeisterung entgegen: als Arbeitgeber, als Ausbildungsbetrieb, als Equipment- und Lösungsanbieter im Bereich der technischen Ausbildung sowie als Promoter des dualen Systems für die berufliche Bildung.

Lernen im Verbund, Arbeiten im Team

Die Motivation, in der technischen Bildung immer wieder zu den Besten zu gehören und weiter der führende Impulsgeber zu sein, ziehen wir dabei aus vielen Quellen: dem flexiblen Arbeiten im Team, dem Lernen im Verbund mit anderen Disziplinen und Denkweisen, der Forschung an neuen Technologien und der Ausrichtung auf die Entwicklung intuitiver, zukunftsorientierter Produkte.

Um genau diese Qualitäten geht es auch den jungen Menschen im Wettbewerb: Sie müssen im Team kreativ und flexibel arbeiten, sich mit ihren Partnern optimal ergänzen und austauschen, die Technologien in vielfachen Details beherrschen und intuitiv und neugierig sein, wenn sie vor scheinbar unlösbaren Aufgaben stehen.