Ausstellung „Experience Energy Efficiency“

Die gesamte Wertschöpfungskette im Blick  

Ausstellung „Experience Energy Efficiency“

Festo hat das Thema  Energieeffizienz in der gesamten Wirkkette im Blick – vom Engineering über energieeffiziente Produkte bis hin zur effizienten Auslegung von Systemen und dem energiesparenden Betrieb von Maschinen und Anlagen im Sinne der „grünen“ Produktion.

Das zeigt auch die neue Ausstellung „Experience Energy Efficiency“ im Stammhaus in Esslingen-Berkheim, die das Thema Energieeffizienz mit Videos, interaktiven Exponaten und Ausstellungsinseln mit eigenen Produkten für Kunden und Interessenten erfahrbar macht. Im Mittelpunkt steht der vierstufige Ansatz, der das Zusammenspiel von intelligenter Auslegung, energieeffizienten Produkten und Lösungen, nachhaltigen Services sowie fundierter Schulung beschreibt.

Ganzheitlichkeit im Blick: das Zusammenspiel von intelligenter Auslegung, energieeffizienten Produkten und Lösungen, nachhaltigen Services sowie fundierter Aus- und Weiterbildung
Ganzheitlichkeit im Blick: das Zusammenspiel von intelligenter Auslegung, energieeffizienten Produkten und Lösungen, nachhaltigen Services sowie fundierter Aus- und Weiterbildung

Engineering-Konzept zur Auslegung von Anlagen

Mit dem Engineering-Konzept wird gezeigt, wie sich Anlagen energieeffizient auslegen lassen. Ein Designobjekt an der ersten Ausstellungsstation vermittelt mit einer elektromechanischen Spindelachse und einem pneumatischen Linearantrieb einen Einblick in die technische Komplexität. Die Bedeutung der ganzheitlich betriebswirtschaftlichen Sicht – Experten sprechen von Total-Cost-of-Ownership oder TCO – zeigen die Anschaffungs- und Energiekosten von drei verschiedenen Handlingsystemen über eine Betriebszeit von mehreren Jahren bei unterschiedlichen Zykluszeiten.

Der Besucher kann für ein pneumatisches, ein elektrisches und ein kombiniertes Handlingsystem die gewünschte Amortisationszeit einstellen und die für ihn wirtschaftlichste Lösung ermitteln.

Energieeffizienz ist nicht eine Entscheidung zwischen pneumatischer oder elektrischer Antriebstechnik.
Energieeffizienz ist nicht eine Entscheidung zwischen pneumatischer oder elektrischer Antriebstechnik.

Energieeffiziente Automatisierung

Im zweiten Teil der Ausstellung „Experience Energy Efficiency“ zeigt Festo, wie sich mit den Produkten und Systemlösungen des Unternehmens Automatisierungsfunktionen energetisch effizient verwirklichen lassen. Im Mittelpunkt steht eine Anlage zum Spitzen von Bleistiften, die den Besucher mit animierten Bildern über die umgesetzten zwölf Maßnahmen und die erreichbaren Einsparmöglichkeiten informiert. Wie sich Druckluft beispielsweise mittels kürzerer Schlauchlängen energieeffizienter nutzen lässt, demonstrieren dezentrale Ventilinseln, die sehr nahe an den Antrieben platziert wurden.
 
Als Highlight der Ausstellung wird der Vergleich zwischen einem abluftgedrosselten Standardsystem und einer Zuluftdrosselung mit Abschalten der Zuluft in der Endlage gezeigt. Es werden sowohl die energetischen Vorteile dieser einfachen Ansteuerung beleuchtet als auch die unterschiedliche Systemperformance herausgearbeitet.

Die ehemalige Messeanlage wurde unter dem Aspekt der Energieeffizienz umgebaut und zeigt jetzt die zwölf Energieeffizienz-Maßnahmen.
Die ehemalige Messeanlage wurde unter dem Aspekt der Energieeffizienz umgebaut und zeigt jetzt die zwölf Energieeffizienz-Maßnahmen.

Dienstleistungen

Der Besucher erfährt im dritten Teil, wie sich bestehende Druckluftanlagen- und -systeme mit Hilfe der Leistungen der Festo Energy Saving Services nachhaltig verbessern lassen. Das Modell eines Verdichterblocks demonstriert dazu sehr anschaulich die Funktionsweise eines Schraubenkompressors. Pulsierende Lichtemissionsdioden (LED) simulieren dabei die Druckluft, Strom und Wärme.
 
Zudem werden die Themen Energieeffizienz in der bedarfsgerechten Druckluftaufbereitung und Leckagen im Verteilernetz verständlich dargestellt. Mittels einer Ultraschall Sensorik können Leckagen hör- und sichtbar gemacht werden.

Mit den Festo Energy Saving Services verfolgen wir das Ziel, Energieeinsparpotenziale in pneumatischen Anlagen bestmöglich auszuschöpfen.
Mit den Festo Energy Saving Services verfolgen wir das Ziel, Energieeinsparpotenziale in pneumatischen Anlagen bestmöglich auszuschöpfen.

Industrial Education

Der vierte und letzte Baustein beschäftigt sich mit den Aktivitäten der Festo Didactic. Das aufgebaute Tec2Screen® stellt mit „Connected Learning“ für Schulen, Hochschulen und Industrie eine einzigartige Verbindung her zwischen theoretischem Wissenserwerb und praktischer Anwendung. Auf dem Bildschirm des Tablets dargestellte interaktive Lerninhalte und Steuerungsbefehle werden über eine patentierte Schnittstelle  direkt auf die Lerngeräte übertragen. Die Lernenden können somit nachverfolgen, was Kontroll- und Steuerungsbefehle gerade in Hinblick auf Energieeffizienz in einer Anlage bewirken.

Tec2Screen® schafft die logische Verbindung von virtueller und realer Anwendung und ermöglicht so ein intuitives Lernen.
Tec2Screen® schafft die logische Verbindung von virtueller und realer Anwendung und ermöglicht so ein intuitives Lernen.