Ach, du bist’s?

Artikel vom 16. Dezember 2015 

Produktbeschriftungen bringen Klarheit

Sie sind oft kaum sichtbar, gerade bei technischen Produkten aber sehr wichtig: Beschriftungen, die Auskunft über die Eigenschaften geben. Ohne sie sind die Produkte identitätslos und können im schlimmsten Fall bei nicht sachgerechter Nutzung gefährlich werden. Umso wichtiger, dass die Beschriftung Auskunft über die wichtigsten Details gibt – so auch bei Produkten von Festo.

Produkte mit komplexer Identität

Produktkennzeichnungen bei Festo enthalten immer vier Grundelemente, mit denen sich das Produkt eindeutig identifizieren lässt: das Logo, die Typenbezeichnung, die Teilenummer sowie die Seriennummer. Außerdem gibt es den Product Key, eine elfstellige Nummer, die als Data Matrix Code zusätzlich auf der Produktbeschriftung erscheinen kann. Der Product Key verweist den Kunden auf einen Datenbankeintrag, welcher jeweils einmalig ist und neben der vollständigen Typenbezeichnung beispielsweise auch das tagesgenaue Fertigungsdatum enthält. Auch Handbücher oder Softwareupdates können über diesen Code abgerufen werden. Insbesondere bei der Wiederbestellung von konfigurierbaren Produkten wie einer Ventilinsel ist eine präzise Identifizierung wichtig.

Produktbeschriftungen bringen Klarheit
Produktbeschriftungen bringen Klarheit

Spezielle Zertifizierungssymbole und Zusatzinformationen lassen zudem schnell erkennen, ob ein Produkt für den spezifischen Einsatzzweck geeignet ist. Ein Beispiel sind explosionsgefährdete Bereiche, hier dürfen nur Komponenten zum Einsatz kommen, die keine Zündgefahr in sich bergen. Die sogenannte ATEX Zulassung zeigt direkt am Produkt an, für welche Gefährdungsbereiche und Umgebungstemperaturen dieses eingesetzt werden darf.

Von der Fertigung bis zum Endverbraucher

Doch nicht nur für Endkunden ist die Produktbeschriftung hilfreich. Schon in der Fertigung und der Logistik ist man auf sie angewiesen. Viele Produkte sehen äußerlich gleich aus, unterscheiden sich aber im Inneren deutlich voneinander. Der Product Key ermöglicht es, ein Produkt papierlos und sicher durch die Fertigung zu führen. An jeder Arbeitsstation kann es durch den maschinenlesbaren Data Matrix Code mit einer Kamera eindeutig identifiziert und die nötigen Arbeitsschritte eingeleitet werden. So werden immer die richtigen Komponenten verbaut.

Ventilinsel VTIA
Ventilinsel VTIA

Kleben oder direkt beschriften

Eine Produktbeschriftung kann durch verschiedene Technologien angebracht werden. Am weitesten verbreitet ist das Thermotransfer-Klebeschild, bei dem die Druckfarbe durch Wärme mit dem meist aus Kunststoff bestehenden Typenschild verbunden wird. Das Verfahren ist preiswert, flexibel und die Beschriftungen sind sehr haltbar. Sind die Anforderungen höher, etwa in der Prozessindustrie oder der Nahrungsmittelherstellung, stehen andere Technologien wie das Beschriften mit einem Laser oder per Digitaldruck zur Verfügung.