• BionicCobot

    BionicCobot

    Frei beweglich, intuitiv bedienbar und prädestiniert für die direkte Mensch-Roboter-Kollaboration: der pneumatische Leichtbauroboter BionicCobot.

  • BionicMotionRobot

    BionicMotionRobot

    Von feinfühlig bis kraftvoll – der Roboterarm kann die natürlichen Bewegungen von Elefantenrüssel und Oktopus-Tentakeln fließend umsetzen.

  • OctopusGripper

    OctopusGripper

    Das flexible Silikon-Tentakel greift nicht nur sanft und sicher – es erfüllt auch die strengen Kriterien einer Softrobotik-Komponente.

  • FreeMotionHandling

    FreeMotionHandling

    Mit dem autonomen Indoor-Flugobjekt hat Festo erstmals das Greifen und das Fliegen in einem Future Concept vereint.

  • 3D Cocooner

    3D Cocooner

    Der 3D Cocooner spinnt aus einem Glasfaserfaden komplexe und ebenso stabile Gitterstrukturen – ohne jegliche Stütze frei in den Raum.

  • BionicANTs

    BionicANTs

    Für die BionicANTs hat Festo nicht nur die filigrane Anatomie, sondern auch das kooperative Verhalten der Ameisen in die Welt der Technik übertragen.

  • eMotionButterflies

    eMotionButterflies

    Dank einem intelligenten Indoor-GPS können sich die künstlichen Schmetterlinge kollisionsfrei in einem abgesteckten Raum bewegen. Erfahren Sie mehr!

  • FlexShapeGripper

    FlexShapeGripper

    Durch Umstülpen seiner flexiblen Silikonkappe kann der Greifer die unterschiedlichsten Objekte in einem Vorgang aufnehmen, sammeln und wieder ablegen.

Bionic Learning Network

Highlights 2015–2017 

Mit den Future Concepts 2015 bis 2017 beschäftigte sich unser Bionik-Team einmal mehr mit der Frage, was die Produktion der Zukunft von der Natur lernen kann. Ob bionische Ansätze in der Robotik oder intelligente Subsysteme, verblüffende Greifmechanismen oder neuartige Fertigungstechnologien – die gezeigten Projekte setzten einmal mehr neue Impulse für die Fabrik von morgen.