Festo auf der MEDICA 2018

Komponenten und Automatisierungslösungen für die Medizintechnik und Laborautomation 

Lifetec

Die Weltleitmesse der Medizinbranche findet vom 12. bis 15. November 2018 in Düsseldorf statt. Auf unserem Stand stehen Produkte und Lösungen zur Flüssigkeits- und Probenhandhabung für die Laborautomatisierung sowie zur Regelung von Gasen für die Medizintechnik im Fokus.

Besuchen Sie uns auf der MEDICA 2018 in Halle 3, Stand D95. Dort präsentiert Festo seine Komponenten und Automatisierungslösungen für die Medizintechnik und Laborautomatisierung.

Es erwarten Sie unter anderem diese drei Highlights:

Bislang einzigartig auf dem Markt ist das kompakte Dreh-Greif-Modul EHMD, das sowohl Probenfläschchen greifen als auch drehen kann. Problemlos öffnet es kleinste Probengefäße mit bis zu 15 Milliliter Inhalt.

Das Dreh-Greif-Modul EHMD im Einsatz
Das Dreh-Greif-Modul EHMD im Einsatz

Ein weiteres Highlight ist der Massendurchflussregler VEMD. Er regelt Gase exakt und arbeitet dank der eingesetzten Piezotechnologie leise und ist zudem energieeffizient. Daher eignet er sich, neben dem Einsatz in Bioreaktoren, auch ideal für tragbare Sauerstoffgeräte.

Das VEMD kommt zum Beispiel in der stationären Beatmung im klinischen Umfeld zum Einsatz. Kleine und leichte Piezoventile regeln die Gasströme und Drücke, die den Sauerstoff stufenlos dosieren.

Zudem präsentieren wir den modularen Dispensierkopf VTOE, der Flüssigkeiten präzise dosiert. Dies vereinfacht und beschleunigt die Probenvorbereitung. Er ist modular konfigurierbar in Bezug auf die Anzahl der Dosierkanäle, den Innendurchmesser der Dosierdüsen und die verwendeten medienberührten Materialien.

Der Dispensierkopf VTOE im Einsatz
Der Dispensierkopf VTOE im Einsatz der Präanalytik

Festo im Life Science Markt

Seit 2004 entwickelt der Geschäftsbereich LifeTech von Festo Komponenten und Systemlösungen für Anlagenhersteller, die sich auf die Automatisierung von Laborprozessen und die Herstellung von Medizingeräten spezialisiert haben. Auf Grund der jährlichen zweistelligen Wachstumsrate ist dieses Geschäftsfeld seit 2015 ein eigener Geschäftsbereich bei Festo und wird kontinuierlich weiter ausgebaut.

Da die USA an der Spitze des weltweiten Life Science Markts stehen, entstehen dort auch die meisten branchenrelevanten Innovationen und neuen Technologien. Um frühzeitig an diesen Entwicklungen teilzuhaben, hat Festo Ende 2017 begonnen, ein Entwicklungszentrum in Boston aufzubauen.

In der Laborautomatisierung liegt der Schwerpunkt auf der Entwicklung von intelligenten, geprüften Produkten und Subsystemen zur Automatisierung von Flüssigkeits- und Probenhandhabung. In der Medizintechnik entwickelt Festo Produkte und Subsysteme für medizintechnische Geräte. Im Fokus stehen die effiziente Regelung und Steuerung von Prozess- und medizinischen Gasen.