Aktuelle Informationen zur COVID-19-Pandemie

Update vom 18.03.2020 

Corona

Spätestens seit März 2020 führt die durch das Coronavirus COVID-19 verursachte Pandemie zu starken Einschränkungen sowohl im privaten als auch geschäftlichen Umfeld. Wir möchten Sie daher über den aktuellen Stand bei Festo informieren.

Unser Hauptaugenmerk gilt derzeit unseren Mitarbeitern und Kunden. Festo tut alles dafür, um in der aktuellen Situation sowohl die Gesundheit seiner Mitarbeiter bestmöglich vor einer Erkrankung durch das Corona-Virus zu schützen, als auch die Produktion und Belieferung seiner Kunden aufrechtzuerhalten. Unsere Festo Task Force ist seit Wochen im ständigen Einsatz und weltweiten Austausch, um sowohl das innerbetriebliche Infektionsrisiko zu minimieren und die Funktionsfähigkeit im Betrieb abzusichern als auch die Produktion und Belieferung unserer Kunden aufrechtzuerhalten. Im Moment stellt sich die Situation, wie folgt, dar:

  • Wir haben umfangreiche Maßnahmen ergriffen, um die Gesundheit unserer Mitarbeiter nicht zu gefährden. Die Mehrzahl unserer indirekten Mitarbeiter arbeitet aus dem Homeoffice. An allen Standorten sind Hygienemaßnahmen implementiert, Reisen sind alle untersagt und Meetings sind auf ein Minimum reduziert worden.
  • Alle 40 Festo Produktions-, Montage- und Logistikstandorte sind verfügbar. In Zentraleuropa stehen allerdings, bedingt durch Schulschließungen und Reisebeschränkungen, nicht mehr alle Mitarbeiter zur Verfügung.
  • Wir arbeiten seit vielen Wochen aktiv mit all unseren Lieferanten zusammen. Wir haben vorbeugende Maßnahmen festgelegt, einschließlich der Erhöhung unserer Zwischenlager und der Umsetzung alternativer Lieferlösungen, um möglichen Störungen zu begegnen.
  • Die Auslieferung von Ware an unsere Kunden funktioniert ausnahmslos. Alle Ware kann ausgeliefert werden, auch wenn dies ggf. mit Zusatzaufwand verbunden ist.
  • Rund um den Globus stehen alle 62 Festo Vertriebsgesellschaften zur Verfügung. Die Kollegen vor Ort sind in der Lage detaillierte Angaben zur Produkt- und Serviceverfügbarkeit bereitzustellen.

Die Erreichbarkeit für unsere Kunden hat dabei oberste Priorität. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass wir Kundenbesuche in der aktuellen Situation zu unserem gemeinsamen Schutz virtuell gestalten. Physische Besuche vor Ort werden wir nur äußerst restriktiv nach vorheriger Abstimmung mit Ihnen durchführen. Ihre Festo Kontaktpersonen sind entsprechend ausgestattet, um auch virtuell (z.B. Skype-Meeting) für Sie jederzeit erreichbar zu sein. Bis auf weiteres bitten wir Sie von Besuchen unserer Standorte abzusehen.

In diesem Zuge möchten wir auf unsere umfangreichen Online-Angebote hinweisen, die unseren Kunden zur Verfügung stehen. Von Tools für die Produktauswahl bis hin zum Online-Shop bietet Festo seinen Geschäftspartnern ein breites Spektrum an Services, die von räumlichen oder zeitlichen Einschränkungen unabhängig sind.

Festo ist sich seiner Verantwortung als systemrelevanter Lieferant vieler Industrien bewusst. Insbesondere unsere Kunden aus den Bereichen Food and Beverage sowie den Life Sciences sind dringend auf unsere Produkte angewiesen. Wir haben umfassende Maßnahmen ergriffen, um unsere Kunden weiter verlässlich zu beliefern. Sollte unsere Lieferfähigkeit dennoch nennenswert eingeschränkt werden, werden wir Sie darüber proaktiv informieren.

Höchste Priorität hat in der aktuellen Situation jedoch die Gesundheit von Ihnen, Ihren Mitarbeitern als auch unserer Festo Kollegen. Lassen Sie uns daher gemeinsam die erforderlichen Maßnahmen umsetzen.