Der schnelle Weg zum sicheren Insulin-Pen

Artikel vom 30. Juli 2021 

Insulin Pen

Diabetes ist weltweit auf dem Vormarsch: Jedes Jahr erkranken rund 10 Millionen Menschen daran. Entsprechend hoch ist der Bedarf an Insulin-Pens für die Selbstmedikation. Diese Pens müssen sicher und benutzerfreundlich sein, um die Patienten bei der Anwendung nicht zu gefährden. Ein automatisiertes Montagesystem gewährleistet hohe Qualität.

Viele Diabetiker nutzen für ihre Insulintherapie einen sogenannten Insulin-Pen. Dieser Pen hat die Größe eines Stifts und ermöglicht, die benötigten Insulineinheiten einfach und präzise zu dosieren. Die Insulin-Pens müssen eine hohe Qualität aufweisen. Sie dürfen bei der Benutzung durch den Patienten nicht zerbrechen und damit den Patienten in Gefahr bringen.

Qualitativ hochwertige Insulin-Pens dank automatisierter Anlage

Die Anforderungen lassen sich mit einer automatisierten Anlage erfüllen. Sie produziert bis zu 300 Pens pro Minute. Dabei hält sie die Spannung und den Druck konstant, denn das Glas der Spritzen darf niemals durch unregelmäßigen Druck brechen. Möglich macht es der Servopressen-Bausatz von Festo. Er führt drei Füge- und Pressschritte durch: Das Einsetzen der Kartusche, der Nadel und Feder sowie der Glas- und Kunststoffabdeckungen. Dabei fügt er die einzelnen Bauteile der Spritze immer mit dem exakt erforderlichen Druck und der notwendigen Spannung konstant aufeinander und garantiert so die Qualität jeder einzelnen Spritze.

Der Servopressen-Bausatz von Festo fügt die einzelnen Bauteile der Spritze mit dem erforderlichen Druck und der notwendigen Spannung konstant aufeinander.
Der Servopressen-Bausatz von Festo fügt die einzelnen Bauteile der Spritze mit dem erforderlichen Druck und der notwendigen Spannung konstant aufeinander.

Schnelle Formatwechsel möglich

Je nach Größe des zu fertigenden Insulin-Pens ist ein anderer Druck für das Zusammenpressen der Einzelteile notwendig. Die Servopressen sind flexibel auf unterschiedliche Dimensionen einstellbar. Sie bestehen aus einer vorprogrammierten Software, einer Steuerung sowie elektrischen Standardantrieben und können somit schnell und einfach in die Anlage integrieren und angepasst werden. Dies ermöglicht einen schnellen Formatwechsel. Die präzise einstellbaren Press- und Fügekräfte sorgen für gleichbleibende höchste Qualität und niedrige Ausschussraten – auch bei den unterschiedlichen Baugrößen.

Der Automatisierungsgrad der Anlage ist ebenfalls anpassbar. Zur Erhöhung der Leistung kann das System mit automatischen Zuführungen und Stationen erweitert werden. Auf diese Weise lassen sich individuelle Lösungen für viele verschiedene Anwendungsfälle bereitstellen.

Der Automatisierungsgrad der Montageautomaten ist je nach Bedarf skalierbar und kann auch nachträglich angepasst werden.
Der Automatisierungsgrad der Montageautomaten ist je nach Bedarf skalierbar und kann auch nachträglich angepasst werden.