19.12.2013

Inhouse-Seminare boomen

Inhouse-Seminare boomen

Know-how nach Maß
Langwieriges Anreisen zum Ort des Trainings war gestern. Festo Didactic bringt den Trainer und das Übungsequipment direkt in die Unternehmen

Langwieriges Anreisen zum Ort des Trainings war gestern. Festo Didactic bringt den Trainer und das Übungsequipment direkt in die Industrie-Unternehmen. Individualisierung steht dabei ganz oben auf der Wunschliste der Seminarkunden. Über 70% der Seminarteilnehmer werden bereits maßgeschneidert „inhouse“ in ihrem Unternehmen trainiert. Eine wichtige Maßnahme zum Beispiel bei Umgestaltungs- und Restrukturierungsprozessen, denn Industrieunternehmen setzten hier in erster Linie auf die Qualifizierung der eigenen Mitarbeiter (siehe Grafik).

 

Wien, 11.12.2013 – Bereits seit über 40 Jahren bietet Festo mit einer eigenen Unit „Training und Consulting“ umfassenden Service im Bereich Aus- und Weiterbildung für Techniker an. Großer Beliebtheit erfreuen sich maßgeschneiderte Inhouse-Seminare direkt beim Kunden. Die Lehr- und Lerninhalte sowie die praktischen Übungen werden dabei individuell auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten.

 

Hermann Studnitzka, Leitung Didactic Concepts bei Festo „Viele Industrie-Unternehmen haben erkannt, dass Qualifizierung der Schlüssel zum Erfolg und seiner langfristigen Absicherung ist. In der Technik gilt es ‚up-to-date‘ zu bleiben und die Prozesse dabei gleichzeitig schlank und flexibel zu halten. Umstrukturierungen sind da oft unvermeidlich. Hand in Hand damit geht die Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“ Immer größeres Augenmerk wird dabei auf die Effizienz der Weiterbildungsmaßnahmen gelegt, denn Weiterbildung muss sich rechnen. Ein Grund warum Trainings vor Ort beim Kunden und auch „Webbased Trainings“ hoch im Kurs stehen. Sie sparen die wertvolle Zeit der Mitarbeiter und orientieren sich ganz am individuellen Kompetenzbedarf.

 

Multimediale Lernprogramme

Multimediale Lernprogramme – sogenannte Webbased Trainings (WBT) – sind die optimale Vorbereitung und Ergänzung (Blended Learning) der Inhouse-Seminare. Sie erlauben es den SeminarteilnehmerInnen, ihr Wissen online zu erweitern, um das Gelernte anschließend im Seminar zu vertiefen und in praxisorientierten Übungen direkt umzusetzen. Festo Didactic bietet WBTs für die Themenbereiche Technik, Organisation, Prozessgestaltung, uvm.

 

Trainings an den eigenen Maschinen

Wie bei klassischen Trainings wird auch bei den firmenspezifischen „Inhouse-Seminaren“ Praxis groß geschrieben. Die Nähe zum Unternehmen erlaubt es, neben den Übungsstationen von Festo Didactic auch direkt vor Ort an den Anlagen zu üben. So können beispielsweise im Rahmen der Schulung zum Instandhalter Fehlersimulationen an den Maschinen gemeinsam mit dem Trainer durchgespielt werden. Individualität ist hier Trumpf: Halbtags- oder Ganztagstrainings, an Feiertagen, Samstagen oder angepasst an den Schichtbetrieb – der laufende Betrieb kann ungestört weiter gehen.

 

Themen-Mix nach Wunsch

Aus der Praxis für die Praxis – mit Themenkombinationen kann individuell auf die spezifischen Bedürfnisse und konkreten Anwendungsfälle eingegangen werden.

Unter der Serviceline 01/910 75-300 bzw. per Email unter tac@at.festo.com können maßgeschneiderte Trainingsangebote angefordert werden.

 

Festo Seminarplan 2014

Der Seminarkatalog 2014 ist im Oktober erschienen und kann unter tac@at.festo.com angefordert werden. Informationen über die Festo Seminare und Förderungsmöglichkeiten gibt es auch unter www.festo-tac.at.

Ansprechpartner:

Alexander Lille

+43(664)3074417
+43(1)91075-314

Festo Media Service

 
 

Fotos

Bildunterschriften Download
Grafik: Festo Welche Maßnahmen halten Sie für geeignet, diesen Umgestaltungs-/Restrukturierungsprozess in der Produktion optimal umzusetzen?