31.03.2019

Aufbruch in die digitalisierte Produktwelt

Aufbruch in die digitalisierte Produktwelt

Schlüsselfertige Lösungen von Festo für Internet of Things und Industrie 4.0
Mit dem IoT-Gateway CPX-IOT bahnt Festo den Weg in eine sichere Cloud-Lösung.

 

HoloLens,   Mobilfunk, 3D-Druck oder Datenbrille – was im Blockbuster „Zurück in die   Zukunft“ vor über 30 Jahren die Phantasie beflügelte, ist heute schon   Realität. Digitalisierung macht es möglich. Als Industrie 4.0 automatisiert   sie die moderne Arbeitswelt und verhilft dem Anlagen- und Maschinenbau zu   neuen Höhenflügen. Welche smarten Produkte und Lösungen von Festo   unterstützen diesen Aufbruch in die neue Welt?

„Wir begleiten unsere Kunden bei allen Schritten entlang der Wertschöpfungskette mit digitalen Lösungen und unterstützen damit deren individuelle Digital Customer Journey“, betont Dr. Michael Hoffmeister, Executive Expert Digital Business bei Festo. Das Unternehmen stellt seinen Kunden eine in sich schlüssige Software-Infrastruktur zur Verfügung und reduziert die Prozesskosten seiner Kunden.

 

Konstruktions-Software à la carte

Intelligente systemübergreifende Software-Lösungen wie der Handling Guide Online zur schnellen Auslegung und Bestellung von Achssystemen, das Festo Design Tool 3D online zur Kombination von Einzelkomponenten zu pneumatischen Baugruppen, der Product Key zur eindeutigen Identifikation jeder Komponente und Nutzung als digitaler Zwilling sowie App-basierte Produkte wie das Festo Motion Terminal sind Beispiele dafür.

 

Mit FluidDraw 365 lassen sich pneumatische und elektrische Schaltpläne sicherer und effizienter erstellen und damit Maschinen und Anlagen schnell und einfach normgerecht dokumentieren. Im Jahresabo über die Festo App World haben Anwender immer die aktuelle Version.

 

Condition Monitoring in der Cloud auf Knopfdruck

Mit dem IoT-Gateway CPX-IOT bahnt Festo den Weg in eine sichere Cloud-Lösung, mit der Maschinen- und Anlagenbauer sowie Endkunden ihre Gesamtanlageneffektivität deutlich erhöhen können. Das IoT-Gateway CPX-IOT verbindet Komponenten und Module aus der Feldebene wie etwa die Ventilinsel CPX/MPA, das Energy-Monitoring-Modul MSE6-E2M über ihre OPC-UA-Schnittstelle mit der Festo Cloud.

 

Die Cloud ermöglicht die Aufbereitung und Überwachung der Daten. Damit können Trendanalysen abgeleitet und Frühwarnsysteme sowie automatische Benachrichtigungen bei Zwischenfällen eingerichtet werden. Das IoT-Gateway sorgt für die Cloud-Anbindung einer Steuerung und die Kommunikation der relevanten Informationen im benötigten Format zum gewünschten Zeitpunkt.

 

Mit Festo IOT-Services wie Dashboards Zustände überwachen

Das IoT-Gateway CPX-IOT ermöglicht vorkonfigurierte Dashboards für jedes Festo Element – mit weiterer Individualisierung. Das Dashboard ist eine Ansicht im Web-Browser mit Diagrammen und Ampelanzeigen. Spezifische Widgets, also Komponenten einer Benutzeroberfläche, und Diagramme für Energieüberwachung, vorbeugende Instandhaltung sowie Leistungskennzahlen für den Prozess und zur Steigerung der Gesamtanlageneffektivität sorgen für Klarheit: Die Condition-Monitoring-Lösung verbessert die Diagnose und Ursachenerkennung von Fehlern, schafft Transparenz über Energieverbräuche, liefert grafisch aufbereitete, übersichtliche Informationen und hält historische Daten bereit.

 

Digitales Wartungsmanagement

Vorbeugende Anlagenwartung ist ein zeitintensiver Prozess, der meist mit Stift und Papier dokumentiert wird. Mit Smartenance, dem digitalen Wartungsmanager von Festo, wird das jetzt einfacher, schneller, und sicherer. Smartenance ermöglicht eine klare Terminierung und Auswertung der Anlagenwartung und ist damit der schnelle und einfache Einstieg in die digitale Wartung für Produktionsleiter und Anlagenbediener – erhältlich als App zum Download. Smartenance ist das erste rein digitale Produkt von Festo. Es steht als mobile App in den App Stores von Apple und Google zum Download für Smartphones und Tablets bereit.

 

Das Dashboard für Produktionsleiter wird bequem über den Webbrowser aufgerufen. Mit Smartenance können Endkunden die Anlagenwartung terminieren, nachverfolgen und auswerten. Ein digitaler Wartungskalender macht Wartung einfacher, schneller und sicherer. Die gegenseitige Prüfung von Anlagenbedienern und Produktionsleitern gibt mehr Sicherheit. Viele Wege und Abstimmungen entfallen.

 

Smarte Produkte

Mit den smarten digitalen Lösungen verschmilzt der Automatisierungsexperte Festo sein umfassendes Know-how aus industriellen Anwendungen mit aktuellen Entwicklungen der Informationstechnik, um Online-Anwendungen für die industrielle Praxis in der Automatisierung zu realisieren. In der digitalen Kommunikation begleitet Festo seine Kunden durch deren Digital Customer Journey. Diese digitale Reise führt den Kunden sicher und allumfassend durch das Leistungsportfolio von Festo: von der Informationsbeschaffung und Konfiguration über die Bestellung und Lieferung bis hin zu Inbetriebnahme und Instandhaltung oder auch zum technischen Bildungsangebot der Festo Didactic.

 

www.festo.de/iot

Ansprechpartner:

Christopher Haug

+49(711)347-4032
+49(711)34754-4032

Festo Media Service

 
 

Fotos

Bildunterschriften Download
CPX-IoT-Gateway Sicherer Weg in die Festo Cloud und exklusiver Zugang zur individuellen Digitalisierung: das IoT-Gateway CPX-IoT. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Dr Michael Hoffmeister „Wir begleiten unsere Kunden bei allen Schritten entlang der Wertschöpfungskette mit digitalen Lösungen und unterstützen damit deren individuelle Digital Customer Journey“, betont Dr. Michael Hoffmeister, Executive Expert Digital Business bei Festo. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Dashboard Das IoT-Gateway CPX-IOT ermöglicht vorkonfigurierte Dashboards für jedes Festo Element – mit weiterer Individualisierung. Das Dashboard ist eine Ansicht im Web-Browser mit Diagrammen und Ampelanzeigen. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Smartenance Key Visual Smartenance macht Schluss mit zeitintensiver vorbeugender Anlagenwartung. (Fotos: Festo AG & Co. KG)
Smartenance PC Tablet Phone Smartenance macht Schluss mit zeitintensiver vorbeugender Anlagenwartung. (Fotos: Festo AG & Co. KG)