26.11.2018

Trotzen Kälte und Korrosion

Trotzen Kälte und Korrosion

Filterregler von Festo aus Edelstahl und beschichtetem Aluminium
Für den Einsatz in rauen Umgebungen in der Prozessindustrie sind in der Druckluftaufbereitung robuste Filterregler gefragt.

Für Einsatz in rauen Umgebungen in der Prozessindustrie sind in der Druckluftaufbereitung robuste Filterregler gefragt. Je nach Kundenanforderung an Material und Umgebungstemperatur bieten wir den bestgeeigneten Filterregler an, ob Gehäuse in beschichtetem Aluminium bis zu -40 °C oder in Edelstahl bis zu -60 °.

 

Der Filterregler LFR-…-EX4 mit beschichtetem Aluminium wird im Schaltschrank oder auch direkt auf automatisierten Armaturen im Feld angebaut. Er zeichnet sich durch hohe Korrosions- und Temperaturbeständigkeit von -40 bis +80 °C aus. Die Durchflussrate liegt bei 3400 l/min.

 

Beim Filterregler PCRP sind sämtliche Bauteile in hochwertigem Edelstahl 316L ausgeführt. PCRP kann in extremen Temperaturbereichen bis -60 °C eingesetzt werden. Die Durchflussrate liegt hier bei 4100 l/min.

 

Beide Filterregler erfüllen die ATEX-Anforderungen für die Zonen 1 und 21, und des Weiteren können beide Baureihen in sicherheitsgerichteten Schaltkreisen bis SIL 2 eingesetzt werden.

 

www.festo.com/processautomation

 

 

Ansprechpartner:

Christopher Haug

+49(711)347-4032
+49(711)34754-4032

Festo Media Service

 
 

Fotos

Bildunterschriften Download
Festo Pressebild Filterregler LFR Hohe Korrosions- und Temperaturbeständigkeit: der Filterregler LFR-…-EX4 von Festo. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Festo Pressebild Filterregler PCRP Für extreme Temperaturen: der Filterregler aus Edelstahl PCRP von Festo. (Foto: Festo AG & Co. KG)