Festo Media Service

Wählen Sie bitte links eine Kategorie oder nutzen Sie die Suche.

Bildunterschriften Download
Präzise dosiert
Flächenportal für Laborautomatisierung Bestmögliche Lösung für Anlagenhersteller: Neben eigenen Komponenten wie dem Flächenportal EXCM integriert Festo hier auch Bauteile von Drittherstellern. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Präzise dosiert
Dosierung in Mikrotiterplatten Dosieren unterschiedlicher Flüssigkeiten auf Mikrotiterplatten: Auf engstem Raum werden die verschiedenen Prozessschritte automatisiert und miteinander verknüpft. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Präzise dosiert
VTOE Kontaktfreies Dosieren kleinster Volumina: Der 8-kanalige Dosierkopf VTOE ist eine konfigurierbare Komplettlösung aus Kanalplatte, Dosierventilen und Düsen. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Präzise dosiert
VYKA Mit dem mediengetrennten Magnetventil VYKA lassen sich sowohl Flüssigkeiten exakt dispensieren als auch Flüssigkeitsströme in Kanalplatten steuern. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Präzise dosiert
VAEM Das Ventil-Ansteuermodul VAEM mit Haltestromabsenkung eignet sich optimal, um Dosierköpfe anzusteuern. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Elektronikindustrie fordert ihre Zulieferer
Prüfung in Elektronikfertigung Innovations- und Preisdruck: In keiner Branche ist dieser so hoch wie in der Halbleiter- und Elektronikindustrie. Dazu sind zuverlässige kleinbauende und kostengünstige Automatisierungskomponenten notwendig. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Elektronikindustrie fordert ihre Zulieferer
DGST Besonders attraktiv für die Branche: kleinbauende Minischlitten wie der DGST von Festo. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Elektronikindustrie fordert ihre Zulieferer
Arian Scholz „Festo hat seine Fertigungskapazitäten weltweit mit einem Schwerpunkt in Asien verdoppelt und ist damit auf die hohe Nachfrage nach elektrischen und pneumatischen Standardprodukten vorbereitet“, erklärt Arian Scholz, Leiter Global Key Account und Industry Segment Management bei Festo. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Aufbruch in die digitalisierte Produktwelt
Festo Pressebild Dr. Michael Hoffmeister „Wir begleiten unsere Kunden bei allen Schritten entlang der Wertschöpfungskette mit digitalen Lösungen und unterstützen damit deren individuelle Digital Customer Journey“, betont Dr. Michael Hoffmeister, Executive Expert Digital Business bei Festo. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Aufbruch in die digitalisierte Produktwelt
Festo Pressebild Dr. Michael Hoffmeister „Wir begleiten unsere Kunden bei allen Schritten entlang der Wertschöpfungskette mit digitalen Lösungen und unterstützen damit deren individuelle Digital Customer Journey“, betont Dr. Michael Hoffmeister, Executive Expert Digital Business bei Festo. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Aufbruch in die digitalisierte Produktwelt
Festo Pressebild Smartenance Key Visual Smartenance macht Schluss mit zeitintensiver vorbeugender Anlagenwartung. (Fotos: Festo AG & Co. KG)
Aufbruch in die digitalisierte Produktwelt
Festo Pressebild Smartenance PC Tablet Phone Smartenance macht Schluss mit zeitintensiver vorbeugender Anlagenwartung. (Fotos: Festo AG & Co. KG
Aufbruch in die digitalisierte Produktwelt
Festo Pressebild Dashboard CPX Tablet Das IoT-Gateway CPX-IOT ermöglicht vorkonfigurierte Dashboards für jedes Festo Element – mit weiterer Individualisierung. Das Dashboard ist eine Ansicht im Web-Browser mit Diagrammen und Ampelanzeigen. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Plug and work mit elektrischen Antrieben
Festo Pressebild Simplified Motion Series Die Lösungen der Simplified Motion Series von Festo im Überblick. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Plug and work mit elektrischen Antrieben
Festo Pressebild EPCS Hochwirtschaftlich positionieren mit dem kompakten Elektrozylinder EPCS. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Plug and work mit elektrischen Antrieben
Festo Pressebild EGSS Präzise und kostengünstig positionieren mit dem belastbaren Mini-Schlitten EGSS. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Plug and work mit elektrischen Antrieben
Festo Pressebild ERMS Einfach und präzise schwenken mit dem robusten Drehantrieb ERMS. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Innovationen zahlen sich aus
Festo Pressebild DMG MORI Innovation Partner Award 2019 Festo erhielt auf der EMO den DMG MORI Innovation Partner Award 2019 überreicht – von links nach rechts: Christian Thönes, Vorstandsvorsitzender der DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT, Timo Rickermann, Chief Purchasing Officer der DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT, Dietfried Lustig, Global Key Account Manager bei Festo, Dr. Oliver Jung, Vorstandsvorsitzender der Festo AG, die beiden Moderatorinnen Angela Julie Wadenpohl und Yasmine Blair sowie Dr.-Ing. Masahiko Mori, Präsident der DMG MORI COMPANY LIMITED. (Foto: DMG Mori)
Kompetenzbasierte Bildung als wichtiger Zukunftsfaktor
Future Skills Industry 4.0 Einblicke in die Arbeitswelt der Zukunft: Industrie 4.0-bezogene Aufgaben werden bei den Future Skills I4.0 gelöst.
Kompetenzbasierte Bildung als wichtiger Zukunftsfaktor
Berufswettbewerb Water Technology Den Wasserkreislauf bildet das EDS® Water Management Lernsystem ab - die Wassertechnologen lösen daran ihre Aufgaben zur Wasser- und Abwasserbehandlung.
Kompetenzbasierte Bildung als wichtiger Zukunftsfaktor
Berufswettbewerb Mechatronik Den 37 Teilnehmern des Mechatronik-Wettbewerbs dient MPS (Modulares Produktions-System) als „Sportgerät“ für ihre Weltmeisterschaften. Foto: mit freundlicher Genehmigung von WorldSkills International
Revolution in der Automatisierungstechnik für
Motion Terminal VTEM 1 Revolution in der Automatisierung mit dem Festo Motion Terminal: Mit dem Zuschalten neuer Funktionen über Apps können Maschinenentwickler einen Basis-Maschinentyp erstellen und diese Maschine mit unterschiedlichen Ausprägungen je nach Kundenwunsch ausstatten. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Revolution in der Automatisierungstechnik für
Motion Terminal VTEM 2 Festo Motion Terminal VTEM: Äußerlich zurückhaltend im klassisch-edlen Produkt-Design von Festo gehalten, steckt das Innenleben in Verbindung mit der eingesetzten Informationstechnik voll technischer Raffinesse. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Revolution in der Automatisierungstechnik für
Motion Terminal VTEM 3 Festo Motion Terminal VTEM: Äußerlich zurückhaltend im klassisch-edlen Produkt-Design von Festo gehalten, steckt das Innenleben in Verbindung mit der eingesetzten Informationstechnik voll technischer Raffinesse. (Foto: Festo AG & Co. KG)
BionicCobot könnte Textilindustrie revolutionieren
BionicWorkplace 1 Spannende Konzeptstudie von Festo: Im BionicWorkplace arbeitet der Mensch mit einem Roboterarm sowie zahlreichen Assistenzsystemen zusammen, die miteinander vernetzt sind. (Foto: Festo AG & Co. KG)
BionicCobot könnte Textilindustrie revolutionieren
BionicWorkplace 2 Die Zukunft im Blick: Der Mensch kann den BionicCobot über Bewegung, Berührung oder über die Sprache intuitiv steuern. (Foto: Festo AG & Co. KG)
BionicCobot könnte Textilindustrie revolutionieren
BionicWorkplace 3 Die Zukunft gehört der Sensorik: Sensoren und Kamerasysteme erfassen die Positionen von Werker, Bauteilen und Werkzeugen (Foto: Festo AG & Co. KG)
Stichhaltige Verbindung
Duerkopp Adler 1 Ein Höchstmaß an Schnelligkeit ermöglicht der Augenknopf-lochautomat 581 von Dürkopp Adler. Mit den platzsparenden Festo Magnetventilen VUVG benötigt er pro Knopfloch nur knapp vier Sekunden. (Fotos: Festo AG & Co. KG)
Stichhaltige Verbindung
Duerkopp Adler VUVG Ein Höchstmaß an Schnelligkeit ermöglicht der Augenknopf-lochautomat 581 von Dürkopp Adler. Mit den platzsparenden Festo Magnetventilen VUVG benötigt er pro Knopfloch nur knapp vier Sekunden. (Fotos: Festo AG & Co. KG)
Stichhaltige Verbindung
Duerkopp Adler 2 Knopflöcher sorgen für eine gleichermaßen funktionale wie optische Verbindung zwischen Textilien. In der Textil-herstellung bleibt für ihre Fertigung jedoch nur wenig Zeit. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Stichhaltige Verbindung
Duerkopp Adler_Markus Richter „Unser Doppelkettenstich-Augenknopflochautomat 581 ist mit Festo Technologie der weltweit schnellste seiner Art“, sagt Markus Richter, Entwicklungsleiter bei Dürkopp Adler. (Foto: Festo AG & Co. KG)
30 weitere Ergebnisse anzeigen ...