Festo Media Service

Wählen Sie bitte links eine Kategorie oder nutzen Sie die Suche.

Bildunterschriften Download
Die Festo Gruppe
Festo Pressebild Head Office Stammsitz von Festo in Esslingen a.N., Deutschland. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Die Festo Gruppe
Festo Pressebild process automation Festo unterstützt seine Kunden in allen Projektphasen vom Engineering bis hin zu Betrieb und Wartung. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Die Festo Gruppe
Festo Press Image SIL and explosion protection Festo liefert Produkte und Lösungen für sicherheitsgerichtete Anwendungen. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Die Festo Gruppe
Festo Press Image CP Factory Qualifikation für Industrie 4.0: Festo Didactic bietet mit der CP Factory eine cyber-physische Lern- und Forschungs-plattform. Die Plattform bildet die Stationen einer realen Produktionsan-lage modellhaft ab. (Foto: Festo Didactic SE)
Bundeswirtschaftsminister Altmaier auf Festo Stand
Festo Pressebild Peter Altmaier Der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier schüttelte am Stand von Festo auf der Hannover Messe die BionicSoftHand. V.l.n.r.: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Dr. h.c. Oliver D. Jung, Vorstandsvorsitzender Festo. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Festo stellt Weichen für weiteres Wachstum
Festo Pressebild Head_Office Headquarters of Festo in Esslingen a.N., Germany (Photo: Festo AG & Co. KG)
Festo stellt Weichen für weiteres Wachstum
Festo Pressebild Dr_Oliver_Jung Dipl.-Ing. Dr. h.c. Oliver D. Jung Vorstandsvorsitzender der Festo AG (Foto: Festo AG & Co. KG)
Festo stellt Weichen für weiteres Wachstum
Festo Pressebild Dr_Ansgar_Kriwet Dr. Ansgar Kriwet, Vorstand Sales, Festo AG (Foto: Festo AG & Co. KG)
Die Festo Gruppe
Festo Pressebild Head_Office Stammsitz von Festo in Esslingen a.N., Deutschland (Foto: Festo AG & Co. KG)
Die Festo Gruppe
Festo Pressebild CP_Factory Qualifikation von technischen Fachkräften mit Lösungen der Festo Didactic: Qualifizierung für Industrie 4.0 mit der cyberphysischen Lernfabrik (Foto: Festo Didactic SE)
Die Festo Gruppe
Festo und Siemens integrieren Multi-Carrier-System in Bosch Rexroth Transfersystem
Multi-Carrier-System MCS 1 Nahtlose Integration: das Multi-Carrier-System (MCS®) im Bosch Rexroth Transfersystem TS 2plus. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Festo und Siemens integrieren Multi-Carrier-System in Bosch Rexroth Transfersystem
Multi-Carrier-System MCS 2 Nahtlose Integration: das Multi-Carrier-System (MCS®) im Bosch Rexroth Transfersystem TS 2plus. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Festo und Siemens integrieren Multi-Carrier-System in Bosch Rexroth Transfersystem
Multi-Carrier-System MCS 3 Nahtlose Integration: das Multi-Carrier-System (MCS®) im Bosch Rexroth Transfersystem TS 2plus. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Festo und Siemens integrieren Multi-Carrier-System in Bosch Rexroth Transfersystem
Multi-Carrier-System MCS 4 Nahtloser Übergang vom Transfersystem TS 2plus auf das Multi-Carrier-System (MCS®). (Foto: Festo AG & Co. KG)
Festo und Siemens integrieren Multi-Carrier-System in Bosch Rexroth Transfersystem
Multi-Carrier-System MCS 5 Standard Werkstückträger TS 2plus auf dem Multi-Carrier-System (MCS®). (Foto: Festo AG & Co. KG)
Festo und Siemens integrieren Multi-Carrier-System in Bosch Rexroth Transfersystem
Multi-Carrier-System MCS 6 Standard Werkstückträger TS 2plus auf dem Multi-Carrier-System (MCS®). (Foto: Festo AG & Co. KG)
SupraMotion: Kontaktfrei, leise und sauber
SupraMotion_1 Mit Supraleiter-Technologie lassen sich Objekte berührungslos lagern und bewegen – hier das Exponat SupraDrive 2.0. (Foto: Festo AG & Co. KG)
SupraMotion: Kontaktfrei, leise und sauber
SupraMotion_2 Im Exponat SupraMultitool setzt ein Handlingsystem einen Werkstückträger nacheinander auf zwei unterschiedliche Magnete. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Pneumatische Robotik trifft auf künstliche Intelligenz
Festo Pressebild BionicSoftHand_1 Die BionicSoftHand kann einen zwölfseitigen Würfel so drehen, dass am Ende eine vorher festgelegte Seite nach oben zeigt.
Pneumatische Robotik trifft auf künstliche Intelligenz
Festo Pressebild BionicSoftHand_2 Damit die BionicSoftHand sicher und direkt mit dem Menschen interagieren kann, wird sie pneumatisch betrieben.
Pneumatische Robotik trifft auf künstliche Intelligenz
Festo Pressebild BionicSoftArm_1 Der pneumatische Leichtbauroboter BionicSoftArm ist von Grund auf nachgiebig und eignet sich für die direkte Mensch-Roboter-Kollaboration.
Pneumatische Robotik trifft auf künstliche Intelligenz
Festo Pressebild BionicSoftArm_2 Der BionicSoftArm als klassische SCARA-Anwendung mit Pick-and-Place-Aufgabe: Er kann auch auf engstem Raum um Hindernisse herum arbeiten.
Pneumatische Robotik trifft auf künstliche Intelligenz
Festo Pressebild BionicFinWave_1 Die Seitenflossen des BionicFinWave sind aus Silikon gegossen und kommen ohne Verstrebungen und Stützelemente aus.
Pneumatische Robotik trifft auf künstliche Intelligenz
Festo Pressebild BionicFinWave_2, BionicFinWave_3 Der Unterwasserroboter manövriert sich selbstständig durch ein Rohrsystem aus Acrylglas.
Pneumatische Robotik trifft auf künstliche Intelligenz
Festo Pressebild BionicFinWave_2, BionicFinWave_3 Der Unterwasserroboter manövriert sich selbstständig durch ein Rohrsystem aus Acrylglas.
Künstliche Intelligenz für die Automatisierung
Batteriehandling Detektion fehlerhafter Batterien: Die Resolto-Monitoring-Software SCRAITEC überwacht die Motorströme und Positions-werte der Achse. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Künstliche Intelligenz für die Automatisierung
CMMT_EMMT Servoantriebssystem mit Regler CMMT-AS und Motor EMMT-AS.(Foto: Festo AG & Co. KG)
Künstliche Intelligenz für die Automatisierung
CPX-IoT-Gateway Sicherer Weg in die Festo Cloud und exklusiver Zugang zur indi-viduellen Digitalisierung: das IoT-Gateway CPX-IOT. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Productivity Master weist den Weg in die Digitalisierung
Productivity Master Hier passt alles – von der Mechanik über die Elektrik bis hin zur Intelligenz durch Software: Wohin sich die Automatisierungstechnik in Verbindung mit der Digitalisierung entlang der Wertschöpfungskette entwickeln wird, zeigt der Productivity Master, eine modulare Demonstrationsanlage für individualisierte USB-Sticks von Festo. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Productivity Master weist den Weg in die Digitalisierung
Handling Guide Online Monitor Mit dem Handling Guide Online HGO von Festo können Maschinen- und Anlagenbauer ihre Time-to-Market – bezogen auf die eingebauten Handhabungssysteme – um bis zu 70 % verkürzen. (Foto: Festo AG & Co. KG)
30 weitere Ergebnisse anzeigen ...