Festo Media Service

Wählen Sie bitte links eine Kategorie oder nutzen Sie die Suche.

Bildunterschriften Download
Mit zwei Fingern Lasten bis 999 kg bewegen
Balancer Ergonomie für mehr Effizienz: Mit einem servopneumatischen Balancer inklusive der Antriebslösung YHBP von Festo können Mitarbeiter in Montage und Logistik spielend leicht Massen mit nur zwei Fingern heben und bewegen. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Mit zwei Fingern Lasten bis 999 kg bewegen
Kia Türmontage Türmontage in der Fahrzeugproduktion: Kia Motors Slovakia setzt auf den Balancer. (Foto: Kia Motors Slovakia)
Mit zwei Fingern Lasten bis 999 kg bewegen
Kia Radmontage Radmontage in der Pkw-Herstellung bei Kia Motors in der Slowakei: Auch hier überzeugt der Balancer mit seinen ergonomischen Vorteilen. (Foto: Kia Motors Slovakia)
25 Prozent weniger Energieverbrauch
PreAudit 1 Das PreAudit verschafft einen Überblick über das gesamte Druckluftsystem vom Kompressor bis zur pneumatischen Anwendung. (Foto: Festo AG & Co. KG)
25 Prozent weniger Energieverbrauch
PreAudit 2 Druckluftexperten von Festo fördern enorme Einsparpotentiale zu Tage, z.B. mittels einer Druckabfallmessung. (Foto: Festo AG & Co. KG)
25 Prozent weniger Energieverbrauch
PreAudit 3 Dokumentierte Ergebnisse geben Hinweise und Empfehlungen in puncto Energieeffizienz. (Foto: Festo AG & Co. KG)
BionicCobot könnte Textilindustrie revolutionieren
BionicWorkplace 1 Spannende Konzeptstudie von Festo: Im BionicWorkplace arbeitet der Mensch mit einem Roboterarm sowie zahlreichen Assistenzsystemen zusammen, die miteinander vernetzt sind. (Foto: Festo AG & Co. KG)
BionicCobot könnte Textilindustrie revolutionieren
BionicWorkplace 2 Die Zukunft im Blick: Der Mensch kann den BionicCobot über Bewegung, Berührung oder über die Sprache intuitiv steuern. (Foto: Festo AG & Co. KG)
BionicCobot könnte Textilindustrie revolutionieren
BionicWorkplace 3 Die Zukunft gehört der Sensorik: Sensoren und Kamerasysteme erfassen die Positionen von Werker, Bauteilen und Werkzeugen (Foto: Festo AG & Co. KG)
Ministerin Hoffmeister-Kraut auf Festo Stand
Festo Pressebild: Dr. Hoffmeister-Kraut Die baden-württembergische Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, macht sich am Messestand von Festo ein Bild von den Fortschritten in Sachen künstlicher Intelligenz (Foto: Festo AG & Co. KG).
Bundeswirtschaftsminister Altmaier auf Festo Stand
Festo Pressebild Peter Altmaier Der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier schüttelte am Stand von Festo auf der Hannover Messe die BionicSoftHand. V.l.n.r.: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Dr. h.c. Oliver D. Jung, Vorstandsvorsitzender Festo. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Festo und Siemens integrieren Multi-Carrier-System in Bosch Rexroth Transfersystem
Multi-Carrier-System MCS 1 Nahtlose Integration: das Multi-Carrier-System (MCS®) im Bosch Rexroth Transfersystem TS 2plus. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Festo und Siemens integrieren Multi-Carrier-System in Bosch Rexroth Transfersystem
Multi-Carrier-System MCS 2 Nahtlose Integration: das Multi-Carrier-System (MCS®) im Bosch Rexroth Transfersystem TS 2plus. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Festo und Siemens integrieren Multi-Carrier-System in Bosch Rexroth Transfersystem
Multi-Carrier-System MCS 3 Nahtlose Integration: das Multi-Carrier-System (MCS®) im Bosch Rexroth Transfersystem TS 2plus. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Festo und Siemens integrieren Multi-Carrier-System in Bosch Rexroth Transfersystem
Multi-Carrier-System MCS 4 Nahtloser Übergang vom Transfersystem TS 2plus auf das Multi-Carrier-System (MCS®). (Foto: Festo AG & Co. KG)
Festo und Siemens integrieren Multi-Carrier-System in Bosch Rexroth Transfersystem
Multi-Carrier-System MCS 5 Standard Werkstückträger TS 2plus auf dem Multi-Carrier-System (MCS®). (Foto: Festo AG & Co. KG)
Festo und Siemens integrieren Multi-Carrier-System in Bosch Rexroth Transfersystem
Multi-Carrier-System MCS 6 Standard Werkstückträger TS 2plus auf dem Multi-Carrier-System (MCS®). (Foto: Festo AG & Co. KG)
Pneumatische Robotik trifft auf künstliche Intelligenz
Festo Pressebild BionicSoftHand_1 Die BionicSoftHand kann einen zwölfseitigen Würfel so drehen, dass am Ende eine vorher festgelegte Seite nach oben zeigt.
Pneumatische Robotik trifft auf künstliche Intelligenz
Festo Pressebild BionicSoftHand_2 Damit die BionicSoftHand sicher und direkt mit dem Menschen interagieren kann, wird sie pneumatisch betrieben.
Pneumatische Robotik trifft auf künstliche Intelligenz
Festo Pressebild BionicSoftArm_1 Der pneumatische Leichtbauroboter BionicSoftArm ist von Grund auf nachgiebig und eignet sich für die direkte Mensch-Roboter-Kollaboration.
Pneumatische Robotik trifft auf künstliche Intelligenz
Festo Pressebild BionicSoftArm_2 Der BionicSoftArm als klassische SCARA-Anwendung mit Pick-and-Place-Aufgabe: Er kann auch auf engstem Raum um Hindernisse herum arbeiten.
Pneumatische Robotik trifft auf künstliche Intelligenz
Festo Pressebild BionicFinWave_1 Die Seitenflossen des BionicFinWave sind aus Silikon gegossen und kommen ohne Verstrebungen und Stützelemente aus.
Pneumatische Robotik trifft auf künstliche Intelligenz
Festo Pressebild BionicFinWave_2, BionicFinWave_3 Der Unterwasserroboter manövriert sich selbstständig durch ein Rohrsystem aus Acrylglas.
Pneumatische Robotik trifft auf künstliche Intelligenz
Festo Pressebild BionicFinWave_2, BionicFinWave_3 Der Unterwasserroboter manövriert sich selbstständig durch ein Rohrsystem aus Acrylglas.
Künstliche Intelligenz für die Automatisierung
Batteriehandling Detektion fehlerhafter Batterien: Die Resolto-Monitoring-Software SCRAITEC überwacht die Motorströme und Positions-werte der Achse. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Künstliche Intelligenz für die Automatisierung
CMMT_EMMT Servoantriebssystem mit Regler CMMT-AS und Motor EMMT-AS.(Foto: Festo AG & Co. KG)
Künstliche Intelligenz für die Automatisierung
CPX-IoT-Gateway Sicherer Weg in die Festo Cloud und exklusiver Zugang zur indi-viduellen Digitalisierung: das IoT-Gateway CPX-IOT. (Foto: Festo AG & Co. KG)
SupraMotion: Kontaktfrei, leise und sauber
SupraMotion_1 Mit Supraleiter-Technologie lassen sich Objekte berührungslos lagern und bewegen – hier das Exponat SupraDrive 2.0. (Foto: Festo AG & Co. KG)
SupraMotion: Kontaktfrei, leise und sauber
SupraMotion_2 Im Exponat SupraMultitool setzt ein Handlingsystem einen Werkstückträger nacheinander auf zwei unterschiedliche Magnete. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Productivity Master weist den Weg in die Digitalisierung
Productivity Master Hier passt alles – von der Mechanik über die Elektrik bis hin zur Intelligenz durch Software: Wohin sich die Automatisierungstechnik in Verbindung mit der Digitalisierung entlang der Wertschöpfungskette entwickeln wird, zeigt der Productivity Master, eine modulare Demonstrationsanlage für individualisierte USB-Sticks von Festo. (Foto: Festo AG & Co. KG)
Productivity Master weist den Weg in die Digitalisierung
Handling Guide Online Monitor Mit dem Handling Guide Online HGO von Festo können Maschinen- und Anlagenbauer ihre Time-to-Market – bezogen auf die eingebauten Handhabungssysteme – um bis zu 70 % verkürzen. (Foto: Festo AG & Co. KG)
30 weitere Ergebnisse anzeigen ...