Support Portal

Wählen Sie bitte links eine Kategorie oder nutzen Sie die Suche.

Suche

Teile-Nummer

Serie

Bestellcode

Beschreibung
Systematic safety improvement in pneumatic systems
Systematic safety improvement in pneumatic systems

Just like good functionality and economic efficiency, safety is essential to the success of any product. What is more, the European directives and standards require intelligent solutions and raise the level of professional skills required. As a result, there is a wide range of different products, information and qualifications for safety engineering. However, most of them focus on the control level. This course familiarises participants with integrated control and pneumatic solutions for the right commissioning, troubleshooting, set-up, maintenance and simple optimisation of a system.

Grundlagen der Pneumatik und Elektropneumatik
Grundlagen der Pneumatik und Elektropneumatik

Pneumatik ist vielerorts aus dem betrieblichen Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob Zuführen oder Schwenken, Spannen oder Ausschieben, Vereinzeln oder Greifen - die Aufgaben der Pneumatik sind so zahlreich wie die Funktionen, die im Fertigungs- und Montageprozess realisiert werden müssen.

Die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und die Norm EN ISO 13 849-1 in der Pneumatik und der Elektropneumatik
Die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und die Norm EN ISO 13 849-1 in der Pneumatik und der Elektropneumatik

Seit Ende 2009 ist die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG (MRL) gültig und auch die DIN EN 954-1 (sicherheitsgerichteter Teil einer Steuerung) wurde durch die EN ISO 13 849-1 abgelöst. Die Bedeutung und Auswirkungen auf die verschiedenen Abteilungen beim Hersteller der Maschine und ebenso beim Betreiber sind häufig noch unklar. Die MRL ist nicht nur für den Konstrukteur wichtig, sondern auch für den Vertriebsmitarbeiter des Maschinenherstellers und für den Einkäufer des Maschinenbetreibers. Nach Inverkehrbringen fällt die Maschine unter die Betriebssicherheitsverordnung und damit in die Verantwortung des Betreibers. Welche Bedeutung haben nun Veränderungen an der Maschine und was ist eine wesentliche Veränderung?

Energie- und Drucklufteffizienz als Thema in der Ausbildung
Energie- und Drucklufteffizienz als Thema in der Ausbildung

Wirtschaftlichkeit und Umweltbewusstsein sind wichtige Schlagworte in den Ausbildungsrahmenplänen der neugeordneten Berufe. Wie jedoch steht es um die Sensibilisierung zu diesen Themen in der täglichen Ausbildungspraxis? Teilweise beschränkt es sich sicherlich noch auf ein "Schaltet bitte das Licht in der Ausbildungswerkstatt aus, wenn ihr in die Mittagspause geht!". Die Druckluft - eine ebenso relevante Energieform, die eben nicht unerschöpflich aus der Schnellkupplung strömt - sollte in diesem Zusammenhang mindestens gleichrangig beachtet werden.
Sobald es irgendwo in einer pneumatischen Anlage zischt und bläst wird oftmals abgewinkt. Dabei gibt es Studien, die belegen, dass der Luftverbrauch an vielen Maschinen und Produktionsstätten um ca. 30 Prozent geringer sein könnte. Dieses zweitägige Seminar sensibilisiert Ausbilder und Lehrer und gibt ihnen einen roten Faden zur Umsetzung des Themas Energie- und Drucklufteffizienz in der beruflichen Ausbildung.

RSS abonnieren
Detaillierte Produktinformationen (z.B. CAD-Unterstützung und Datenblatt) erhalten Sie bei der Suche mit Teile-Nr. oder Bestellcode.
Sollten diese nicht vorliegen, nutzen Sie die Produktauswahl im Katalog.