Änderung der Schaltfunktion bei Wegeventilen

Aus FestoWiki - deutsch
Wechseln zu: Navigation, Suche

 

Mit Wegeventilen wird in der Pneumatik der Weg der Druckluft gesteuert. Es wird damit z.B. festgelegt, ob ein doppeltwirkender Zylinder ein- oder ausfährt oder ob eine Druckluftleitung be- oder entlüftet wird.
Bei vielen Wegeventilen kann durch einen kleinen Umbau oder dem Verschließen von Luftanschlüssen die Schaltfunktion bei Bedarf noch nachträglich geändert werden.
Nachfolgend werden die Änderungs-Möglichkeiten bei der Magnetventil-Baureihe CPE (Compact Performance) näher erläutert:


So kann aus einem CPE-Ventil mit einer 5/2-Wegefunktion eine 3/2-Wegefunktion gemacht werden.

Wegeventil interne Steuerhilfsluft.png


Dies geschieht einfach durch das Einschrauben eines Blindstopfens in einen der beiden Arbeitsanschlüsse (Anschluss 2 oder 4). Selbst eine 2/2-Wegefunktion  lässt sich aus der 5/2-Wegefunktion generieren. Dazu werden alle nicht benötigten Luftanschlüsse mit Blindstopfen verschlossen.

Dagegen kann ein 3/2-Wegeventil aus der CPE-Baureihe nicht zu einem 2/2-Wegeventil umgebaut werden. Die Schaltfunktion wäre dann aufgrund gleicher Kolbenflächen am Steuerkolben nicht mehr gewährleistet.

Eine weitere Funktions-Variante – vorwiegend bei 3/2-Wegeventilen – ist der Einsatz als Druck-Vakuum-Weiche. An den Anschlüssen 1 und 3 wird Vakuum bzw. Druck angelegt und dann im Wechsel auf den Anschluss 2 durchgeschaltet. Dazu ist ein 3/2-Wegeventil mit externer Steuerhilfsluft erforderlich.

Beispielhaft wird nachfolgend der Anschluss bei einem Magnetventil aus der Tiger-Baureihe (MFH-5-…-S) beschrieben:

Wegeventil externe Steuerhilfsluft.png


Ein sicheres Arbeiten des Ventils im Vakuumbereich ist nur gewährleistet, wenn das Vakuum am Anschluss 1 angeschlossen wird. Der (Über-)Druck wird am Anschluss 3 angeschlossen. Nun kann zwischen Druck und Vakuum umgeschaltet werden. Soll lediglich Vakuum geschaltet werden, so muss der Anschluss 3 dennoch offen bleiben und darf nicht durch einen Blindstopfen verschlossen werden.



Weblinks:

Artikel in Wikipedia zum Thema Wegeventile