Verschraubung mit zylindrischem oder konischem Gewinde

Aus FestoWiki - deutsch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was ist der Unterschied zwischen einem zylindrischen und einem konischen Gewinde?

Fittings mit zylindrischem Gewinde (G) werden durch einen Dichtring zwischen Verschraubung und Komponente abgedichtet. Die Oberflächen der Anschlüsse sind dafür in der Regel plan bearbeitet. Verschraubungen mit konischem Gewinde (R) dichten durch ihre leicht keilförmige Geometrie, unterstützt durch Dichtungsband oder bereits aufgetragenes Dichtmittel.