Produkte
Pneumatische Antriebe
Kolbenstangenzylinder
Kolbenstangenlose Zylinder
Schwenkantriebe
Tandem-, Hochkraft- und Mehrstellungszylinder
Antriebe mit Führungen
Stopperzylinder
Spannzylinder
Balg- und Membranantriebe
Rundschalttische
Stellantriebe für die Prozessautomation
Stoßdämpfer
Classic
Zylinderanbauteile und Zubehör
 
 

Pneumatische Antriebe

= Kernprogramm
  Drucken  
Kernprogramm
  • Zylinder mit Kolbenstange: als Kompaktzylinder, Kurzhubzylinder, Flachzylinder, Rundzylinder, Miniaturzylinder, Einschraub- oder Edelstahlzylinder
  • Ausgewählte Typen sind nach ATEX-Richtlinie für explosionsfähige Atmosphären geeignet oder aus korrosionsbeständigem Edelstahl und daher besonders reinigungsfreundlich.
 
Kernprogramm
  • Platzsparende Linearantriebe mit oder ohne Führung: mechanisch gekoppelte Zylinder mit optimierten Befestigungsmöglichkeiten zur einfachen Montage und magnetisch gekoppelte Zylinder für den Einsatz als druckdichtes und leckagefreies System.
 
Kernprogramm
  • Kompakte Schwenkantriebe mit geringem Einbauraum und einstellbaren Schwenkwinkeln, auch modular als Doppelkolben-Drehantrieb
  • Ausgewählte Typen sind nach ATEX-Richtlinie für explosionsfähige Atmosphären geeignet.
 
  • Mehr Schubkraft als bei herkömmlichen Zylindern durch Aneinanderreihen von 2, 3 oder 4 Zylindern mit gleichem Kolbendurchmesser sowie gleichem Hub.
  • Durch Aneinanderreihen von 2 bis 5 Zylindern mit gleichem Kolbendurchmesser und unterschiedlichen Hublängen können bis zu 6 Positionen angefahren werden. .
 
Kernprogramm
  • Antriebe mit Schlitten, Stangenführungen oder präziser Kolbenstangenführung.
 
  • Kolbenstangenzylinder mit verstärkter Kolbenstange und Lagerung zur Aufnahme von großen Querkräften.
  • Zum Stoppen oder Vereinzeln beim Transport von Werkstückträgern oder Paletten - sanftes, geräuscharmes und sicheres Stoppen.
 
  • Kurzbauende Zylinder ohne Kolbenstange mit Membran und einem deutlich kürzeren Hub als Balgzylinder.
  • Spannsystem mit pneumatischem Antrieb.
 
  • Membranantriebe ohne Kolbenstange, der Aufbau besteht aus zwei Metallplatten mit einem einrollierten Gummibalg oder Schlauch.
 
  • Baueinheiten für Rundtaktarbeiten an Montage- und Verpackungsautomaten, Bohrstationen und anderen Einsatzfällen mit rotierender Werkstück- oder Werkzeugbewegung.
 
Kernprogramm
  • Schwenkantriebe
  • Linearantriebe mit und ohne Wegmesssystem
  • Messeinheiten für Linearantriebe.
 
  • Hub 1,7 ... 60 mm
  • Max. Energieaufnahme pro Hub 0,005 ... 384 J
  • Dampfung einstellbar, selbsteinstellend, elastische Dämpfungsringe
  • Elemente zum Dämpfen von Bewegungsenergie.
 
  • Produkttypen, für die mittlerweile moderne Alternativen existieren
 
Kernprogramm
  • Befestigungselemente, Anbauteile, Kolbenstangenaufsätze und Führungen für Antriebe.